Alle Beiträge für "Willibert Pauels"

  • O Captain! My Captain Book!

    In dieser Kolumne im „Bergischen Boten“, die mir selbst – als Schreiber – schon ans Herz gewachsen ist, hab ich schon oft über Bücher geschrieben....

  • Philipp der Pferdefreund

    Von Philipp, Prinzgemahl der englischen Queen ist folgender Spruch überliefert: „Die einzigen Wesen, denen meine Gattin in wirklich leidenschaftlicher Zuneigung verbunden ist, haben vier Beine,...

  • Rein und Unrein

    Liebe*/r Leser*in, (ich konnte es mir nicht verkneifen, diese politisch korrekte, gendergerechte Anrede wenigstens einmal zu gebrauchen. Da ich aber ein konservativer Sack bin, bleibt‘s...

  • Die Reise der Phantasie

    „Guten Abend, meine Damen und Herren, wir begrüßen Sie zur Tagesschau. Hier die wichtigsten Meldungen: Washington. Die Privatbibliothek von Donald Trump ist abgebrannt. Beide Bücher...

  • Bergischer Humor in Berlin

    Berlin Auf Einladung des oberbergischen Bundestagsabgeordneten Klaus-Peter Flosbach war Willibert Pauels, bekannter Büttenredner, Wipperfürther Diakon und Kolumnist des Bergischen Boten, als Redner beim Kardinal-Höffner-Kreis...

  • „Was issen eigentlich Ostern?“

    Zwei Jugendliche schlendern durch die Straßen und sehen zum wiederholten Male in einer Schaufensterdekoration die Parole „Frohe Ostern!“. Daraufhin fragt der eine Jugendliche seinen Kumpel:...

  • Von der heilenden Kraft guter Bücher

    Wir befinden uns in den 60er-Jahren des vorigen Jahrhunderts. Feierlich rufen die Glocken der alten St.-Nikolaus-Kirche zu Wipperfürth die Gläubigen zum Hochamt. Wie selbstverständlich folgt,...

  • Dschingis Khan in Oberberg

    Liebe Kinder, es gab einmal eine Zeit, da kam Musik nicht aus dem Computer, sondern eure Großeltern gingen in ein Geschäft und kauften eine schwarze...

  • Dicke-Backen-Wacken

    In Schleswig-Holstein, hoch im Norden im Steinburger Land, liegt ein verschlafenes, kleines Dorf. Kaum mehr als eine Straße, einige Häuser, eine Kirche, ein Gasthof. Umringt...

  • Beton kann nicht in Würde altern!

    Es ist wichtig, Flüchtlinge nicht auf Dauer in Containern wie Müll oder Frachtgut unterzubringen. Denn es ist wohl wahr: Architektur kann krank machen und Architektur...

  • Neujahrsempfang der Johanniter in Bensberg

    Bergisch Gladbach „Wir wollen uns weiterhin gemeinsam für eine von gegenseitigem Respekt getragene Gesellschaft einsetzen“, hat Dr. Hermann-Josef Tebroke, Landrat des...

  • Kulturplaner 2016 für Overath

    OVERATH Die Agentur 190a und die Buchhandlung Bücken machen 2016 gemeinsame Sache. Unter der Schirmherrschaft von Einkaufen in Overath e.V....

  • Et ärme Dier

    Willibert Pauels – Pappnas, Geistlicher und Depressionspatient. Im Interview spricht er über das Vermächtnis seiner Mutter, sein gewandeltes Gottesbild und die Bedeutung seiner Badewanne. Willibert hatte...