Alle Beiträge für "ne bergische Jung"

  • Wasser !!!

    Bilder, die wir sonst nur von Berichten über Bangladesch oder sonstigen Länder weit weit weg kennen. Landschaften von apokalyptischen Fluten bedeckt. Häuser durch reißende Ströme...

  • November-Tristesse?

    Jetzt,da ich diese Zeilen schreibe, hat die Regierung aus guten Gründen den „November–Lockdown“ verordnet. Für meine Person ist das höchstens unangenehm. Ich bin als frisch...

  • Der Hipster aus Lennep

    In der Bibel wird sie oft erwähnt, die „Stadt auf dem Berge“. Gut, damit ist eigentlich Jerusalem gemeint; ich allerdings muss da immer an Remscheid...

  • Das Wasser des Lebens

    In den Zeiten, als die Mainzer Karnevalssitzungen im TV noch langweilig waren und gegenüber den Kölner Sitzungen schlecht abschnitten (heute ist es umgekehrt); also in...

  • Der Zauber der Weihnacht

    Weihnachten! – Immer noch wohnt diesem einen Wort ein Zauber inne. Es ist das wohl erfolgreichste und verbreitetste Fest der Welt. Sogar in Ländern, wo...

  • Herr Tur-Tur und andere Weisheiten…

    Ach herrjeh-herrjehmineh! Jetzt soll ich schon zum dritten Mal eine Kolumne über „Kaptain-Book“ schreiben. Über Bücher, und besonders Kinderbücher ist doch alles gesagt? – Weit...

  • Grillen!

    Wir alle kennen den lateinischen Satz: „Errare humanum est. Irren ist menschlich“. Kaum aber jemand weiß, ich bis vor Kurzem auch nicht, dass dieser Spruch...

  • Roots – oder: Eva lebte in Afrika

    Es war in den 80er-Jahren, als eine amerikanische TV-Serie auch im deutschen Fernsehen Furore machte: „Roots“, eine packende Geschichte über die Ahnengalerie eines Schwarzafrikaners, der...

  • „…für den Teller, den ihr mir zu den euren stellt…“

    Von den zahlreichen Liedern aus der Feder Reinhard Meys erfreut mich eines bis heute, obwohl es zu den Allerersten seines langen Schaffens zählt. Bekannt wurde...

  • O Captain! My Captain Book!

    In dieser Kolumne im „Bergischen Boten“, die mir selbst – als Schreiber – schon ans Herz gewachsen ist, hab ich schon oft über Bücher geschrieben....

  • Philipp der Pferdefreund

    Von Philipp, Prinzgemahl der englischen Queen ist folgender Spruch überliefert: „Die einzigen Wesen, denen meine Gattin in wirklich leidenschaftlicher Zuneigung verbunden ist, haben vier Beine,...

  • Bergischer Humor in Berlin

    Berlin Auf Einladung des oberbergischen Bundestagsabgeordneten Klaus-Peter Flosbach war Willibert Pauels, bekannter Büttenredner, Wipperfürther Diakon und Kolumnist des Bergischen Boten, als Redner beim Kardinal-Höffner-Kreis...

  • „Was issen eigentlich Ostern?“

    Zwei Jugendliche schlendern durch die Straßen und sehen zum wiederholten Male in einer Schaufensterdekoration die Parole „Frohe Ostern!“. Daraufhin fragt der eine Jugendliche seinen Kumpel:...