Impfungen im Burgerwerk und an der Autobahn

Oberbergischer Kreis Das Impfzentrum des Oberbergischen Kreises kooperiert mit dem Burgerwerk in Engelskirchen und dem Betreiber des Autobahn-Rasthofs Aggertal.

Impfparty im Burgerwerk Engelskirchen

Am 13. August 2021 kommt das Impfmobil zum Burgerwerk in Engelskirchen (Im Krümmel 39, 51766 Engelskirchen). Das mobile Impfteam bietet ab 18:00 Uhr Impfungen mit Johnson & Johnson (Vektor-Impstoff, Einmalige Impfung) oder Moderna (mRNA-Impfstoff, zwei Impfungen) an. Personen ab 18 Jahren können sich dann ohne Termin vor Ort impfen lassen. Der Personalausweis sollte zur Impfung mitgebracht werden. Nach der Impfung gibt es zur Stärkung einen Burger gratis.

Die Zweitimpfung aller Personen, die sich während der Party mit Moderna impfen lassen, wird am 10. September 2021 ab 18:00 Uhr im Burgerwerk durchgeführt. Auch an diesem Abend können sich dann wieder impfwillige Personen mit Johnson & Johnson oder Moderna ihre (Erst-)impfung abholen. Personen, die sich dann für die Erstimpfung mit Moderna entscheiden, müssen ihre Zweitimpfung eigenständig organisieren (Vier Wochen nach der Erstimpfung in einer Praxis).

Impfmobil auf dem Autobahn-Rasthof Aggertal

Das Impfmobil des Oberbergischen Kreises hält am 31. August 2021 auf dem Rasthof Aggertal an der Autobahn 4 (Fahrtrichtung Olpe). Impfwillige Personen ab 18 Jahren können sich dort zwischen 14:00 Uhr und 18:00 Uhr mit dem Vakzin von Johnson & Johnson (Vektor-Impstoff, Einmalige Impfung) impfen lassen. Der Personalausweis sollte zur Impfung mitgebracht werden. Das Impfangebot richtet sich an alle interessierten Personen und nicht ausschließlich an Oberbergerinnen und Oberberger.

Impfmobil rollt weiter durch das Oberbergische

Seit seinem Start am 15. Juli 2021 fuhr das Impfmobil des Oberbergischen Kreises alle Kommunen des Oberbergischen Kreises an. „Bisher haben die Oberbergerinnen und Oberberger das Angebot gut angenommen. Bei den bisher 13 Stopps im gesamten Kreisgebiet wurden insgesamt 927 Impfungen durchgeführt“, berichtet Ralf Schmallenbach, Leiter des Impfzentrums für den Oberbergischen Kreis.

Nun stehen die weiteren Stopps des Impfmobils fest. Neu hinzugekommen ist die Haltestelle „Campingplatz Wiehltal“ in Wiehl. Hier hält das Impfmobil am Samstag, 7. August 2021 sowie am 4. September 2021 jeweils von von 11:00 Uhr bis 14:00 Uhr. Darüber hinaus fährt das Impfmobil die bereits bekannten „Haltestellen“ für bereits vereinbarte Zweitimpfungen an. Auch dort sind dann wieder (Erst)impfungen mit Impfstoff von Moderna (mRNA-Impstoff) sowie Johnson & Johnson (Vektor-
Impfstoff) möglich.

Solange der Vorrat reicht, können impfwilligen Personen zwischen den beiden Impfstoffen wählen. Bei der Impfung mit Moderna sind zwei Impfungen im Abstand von vier Wochen erforderlich. Bei der Impfung mit Johnshon & Johnson ist nur eine Impfung erforderlich. Der vollständige Impfschutz ist nach zwei Wochen gegeben. Impfungen mit den beiden Impfstoffen sind ab 18 Jahren möglich. Der Personalausweis sollte zur Impfung mitgebracht werden.

Informationen zum Impfmobil und den jeweils aktuellen „Haltestellen“ erhalten Sie auf:

Hinterlasse einen Kommentar