Neues Schild am chinesischen Mammutbaum

Bergisch Gladbach In der Bergisch Gladbacher Innenstadt stehen viele Bäume, doch im Forumpark steht ein ganz besonderer Baum. Der chinesische Mammutbaum auf der Maria-Zanders-Anlage war einst ein Geschenk der Partnerstadt Luton. Das „uralte“ und über die Jahre stark demolierte Hinweisschild wurde nun durch ein neues ersetzt.

Es steht seit dem 15. Juli 2021 vor dem stattlichen chinesischen Mammutbaum. Mit dem neuen Hinweisschild würdigt die Stadt dieses kostbare Geschenk – und das im 65.Jubiläumsjahr der Städtepartnerschaft. Eingeladen waren hierzu auch Angela Behrend und Norbert Brochhagen, die beiden Vorsitzenden des Arbeitskreises „Partnerschaft mit Runnymede und Luton“, die sich sehr über das neue Schild freuten und auch über die sprachlichen Besonderheiten des englischen Textes informierten. Zudem berichteten sie auch, dass der Kontakt zur Partnerstadt wieder neu belebt wurde und man nun den Austausch zwischen englischen und Bergisch Gladbacher Jugendlichen fördern wolle. Außerdem werde auch eine Reise nach Luton geplant, damit man sich auch wieder persönlich austauschen kann.

Bürgermeister Frank Stein freut sich über den neuen sichtbaren Hinweis auf die Städtepartnerschaft mit Luton und wird ein Foto gerne seiner Kollegin nach dort übersenden. Aufgrund von Corona konnte leider kein Vertreter der Stadt Luton nach Bergisch Gladbach reisen.

Hinterlasse einen Kommentar