Impfmobil rollt ab Donnerstag durch das Oberbergische

Oberbergischer Kreis Wie bereits berichtet, setzt der Oberbergische Kreis ab dem 15. Juli 2021 ein Impfmobil ein. Das Impfmobil stoppt in den Kommunen und bietet die Corona-Schutzimpfung ohne Termin an. Zum Einsatz kommt Impfstoff von Moderna (mRNA-Impstoff). Der Impfstoff von Moderna ist für die Impfung von Personen ab 18 Jahren zugelassen. Anders als ursprünglich mitgeteilt, richtet sich das Angebot des Impfmobils deshalb an Personen ab 18 Jahren und nicht ab 16 Jahren.

Die aktuellen Stopps des Impfmobils
  • Donnerstag, 15.7.2021, in Waldbröl von 07:00 Uhr bis 13:00 Uhr
    auf dem Marktplatz neben der Markthalle
  • Freitag, 16.7.2021, in Lindlar
    von 08:00 Uhr bis 13:00 Uhr
    Markt neben dem Alten Amtshaus (Neben dem REWE-Markt)
  • Montag, 19.7.2021, in Wiehl
    von 11:00 Uhr bis 15:00 Uhr
    auf dem Parkplatz des REWE-Markts
  • NEU: Dienstag, 20.7.2021, in Reichshof von 11.00 Uhr bis 15.00 Uhr
    Dorfplatz neben dem Rathaus in Denklingen
  • Mittwoch, 21.7.2021, in Nümbrecht von 07:00 Uhr bis 13:00 Uhr
    auf dem Marktplatz vor der Volksbank
  • NEU: Donnerstag, 22.7.2021, in Radevormwald von 11.00 Uhr bis 15.00 Uhr
    Am Marktplatz

Bitte bringen Sie Ihren Personalausweis zur Impfung mit. Das erforderliche Aufklärungsmerkblatt sowie Anamnese- und Einwilligungsbogen können vor Ort ausgefüllt werden. Mit Wartezeiten muss gerechnet werden. Bei der Erstimpfung erhalten Sie einen Termin für die Zweitimpfung – ebenfalls im Impfmobil an gleichem Ort.

Die jeweils aktuelle Liste der „Haltestellen“ finden Sie auf der Website des OBK. Die Liste wird fortlaufend ergänzt.

Impfung im Impfzentrum ohne Termin

Seit gestern können impfwillige Bürgerinnen und Bürger ab 16 Jahren täglich zwischen 18:00 Uhr und 20:00 Uhr ohne vorherige Terminvereinbarung zur Impfung ins Impfzentrum kommen:

  • EKZ Bergischer Hof
    Erstes Obergeschoss
    Räume des ehemaligen Karstadts
    Brückenstraße 1
    51643 Gummersbach.

Bitte bringen Sie Ihren Personalausweis zur Impfung mit. Das erforderliche Aufklärungsmerkblatt sowie Anamnese- und Einwilligungsbogen können vor Ort ausgefüllt werden. Mit Wartezeiten muss gerechnet werden.

Im Impfzentrum werden Personen unter 60 Jahren der Erlasslage entsprechend mit Impfstoff von Biontech oder Moderna geimpft. Personen über 60 Jahren erhalten in der Regel eine Impfung mit dem Impfstoff von AstraZeneca (Kreuzimpfung wird angeboten).

Personen, die bereits einen vereinbarten Termin während des neu eingerichteten Zeitfensters im Impfzentrum haben, sollten diesen Termin wie vereinbart wahrnehmen! Sie werden gesondert ins Impfzentrum eingelassen.

Hinterlasse einen Kommentar