Impfpriorisierung aufgehoben – Aktuell nur Zweitimpfungen in Impfzentren möglich

Rheinisch-Bergischer Kreis Ab kommenden Montag, dem 7. Juni, wird die Priorisierung der Impfgruppen aufgehoben. Bis mindestens Mitte Juni werden aber nur Zweitimpfungen in den Impfzentren Nordrhein-Westfalens durchgeführt. Darauf weist das Land hin. Dies gilt auch für das Impfzentrum im Rheinisch-Bergischen Kreis. Denn für Erstimpfungen in den Impfzentren kann derzeit aufgrund knapper Impfkontingente kein Impfstoff vom Bund zur Verfügung gestellt werden.

Weiterhin können Bürgerinnen und Bürger auch Termine bei den Hausärzten vereinbaren.

Impftermine ausschließlich über Kassenärztliche Vereinigung

Mit Aufhebung der Priorisierung erfolgt die Terminvergabe für das Impfzentrum ausschließlich über die Kassenärztliche Vereinigung (KV) und die bekannten Buchungssysteme online sowie telefonisch:

Die Pressemitteilung des Landes Nordrhein-Westfalen ist hier abrufbar:

www.land.nrw/aufhebung-der-priorisierung-bis-mindestens-mitte-juni-nur-zweitimpfungen

Hinterlasse einen Kommentar