Bergischer Feierabendmarkt erfolgreich gestartet

Hückeswagen Am Donnerstag, 10. Juni ist der erste Feierabendmarkt aus der Reihe der „Bergischen Feierabendmärkte“ gestartet. Alle haben es mit der Premiere gut gemeint: Petrus hatte extra die Sonne rausgehängt und die Temperaturen hochgedreht, die Inzidenz war pünktlich zum Start so niedrig, dass die Lockerungen der Stufe 2 möglich waren und viele verschiedene Marktstände und gut gelaunte Besucher haben den Abend zu einem vollen Erfolg gemacht.

Das Feierabendmarkt-Team ist gespannt, wie sich der Markt in den verschiedenen Städten zeigt. Jede Stadt hat eigene individuelle Stände und Angebote, aber es gibt auch einige Händler, die in allen vier Städten präsent sind.

Weiter geht es am Donnerstag, 17. Juni um 17.00 Uhr in Wermelskirchen in der Telegrafenstraße. Dort gibt es neben dem Markt-Angebot auch Live-Musik. In Burscheid geht es eine Woche später am 24. Juni auf dem Platz Kirchenkurve weiter, auch hier sind viele Überraschungen geplant. In Wipperfürth gastiert der Markt am 1. Juli auf dem Marktplatz, der für seine stimmungsvollen Feste bekannt ist. In Wipperfürth wird als besondere Überraschung eine örtliche Brauerei ihr leckeres Angebot präsentieren.

Insgesamt sind alle Organisatoren schon jetzt mit der Resonanz der Händler zufrieden, aber das Motto lautet natürlich: Mehr geht immer! Wenn ein Händler neugierig geworden ist und bei diesen einmaligen Events im Bergischen dabei sein und sein Warenangebot in einer oder allen Städten präsentieren möchte: Bitte melden Sie sich für alle vier Städte an unter:

Denn natürlich beginnt der Reigen am 8. Juli wieder von vorne in Hückeswagen und dann jede Woche im Wechsel bis zum 21. September. Und das Tolle: Alle Städte liegen an der Balkantrasse und können einfach per Fahrrad oder eBike erradelt werden. Also schwingt euch aufs Rad und fahrt jeden Donnerstag zu einem der Märkte!

Hinterlasse einen Kommentar