Impfaktion für Lehrkräfte der weiterführenden und Berufsschulen

Rheinisch-Bergischer Kreis Am 12. Mai werden die Lehrerinnen und Lehrer der weiterführenden und Berufsschulen im Rheinisch-Bergischen Kreis in zwei mobilen Aktionen analog zu der mobilen Impfaktion der Freiwilligen Feuerwehren am vorletzten Wochenende geimpft. Anlaufstelle für die Lehrkräfte in den Südkreis-Kommunen ist die bewährte mobile Drive-In-Station der Feuerwehr Bergisch Gladbach im Stadtteil Heidkamp. Im Nordkreis stehen insgesamt drei Impfstandorte zur Verfügung: in den Rathäusern Wermelskirchen und Leichlingen sowie im Kinder- und Jugendzentrum Megafon in Burscheid.

Die Organisation und medizinische Leitung für den Nordkreis übernimmt Dr. Hans-Christian Meyer, einer der leitenden Impfärzte des Impfzentrums. Für den Südkreis unterstützt die Stadt Bergisch Gladbach mit Einsatzkräften der Feuerwehr Bergisch Gladbach die Impfärzte mit der logistischen Infrastruktur. Die ärztlichen Leiter des Impfzentrums übernehmen hier die medizinische Leitung für die Impfaktion. Der Kreis bedankt sich für die sehr gute Zusammenarbeit, die auch schon bei der Impfaktion der Feuerwehr erfolgreich verlaufen war.

Für die Lehrkräfte zur Verfügung steht Impfstoff des Herstellers Moderna. Erwartet werden mehrere hundert Personen, wobei einige Rückmeldungen noch ausstehen.

Hinterlasse einen Kommentar