Mit mittlerem Schulabschluss zur Polizei

Bergisches Land Mit Mittlerer Reife zur Polizei – das ist in Zukunft wieder möglich. Mit einem speziellen Fachoberschulgang eröffnet die Landesregierung Schülerinnen und Schülern mit einem mittleren Schulabschluss den Zugang zum Polizeidienst. Ab Juni 2021 können sich Interessierte für den neu konzipierten Bildungsgang bewerben. Ein Jahr später, zum Schuljahr 2022/23, geht es dann los.

„Ich habe in den letzten Jahren unzählige junge Menschen kennengelernt, die gerne zur Polizei gegangen wären. Davon wären mit Sicherheit eine große Zahl fähige und engagierte Polizistinnen und Polizisten geworden“, ist Rainer Deppe, Landtagsabgeordneter des Rheinisch-Bergischen Kreises überzeugt. „Deshalb freue ich mich riesig, dass für mehr junge Menschen der Weg zum Polizeiberuf möglich wird.“

An elf Berufskollegs in Nordrhein-Westfalen können Schülerinnen und Schüler die Fachhochschulreife erlangen und ein Praxis-Jahr bei der Polizei absolvieren. Das für den Rheinisch-Bergischen Kreis nächst gelegene ist das Berufskolleg an der Lindenstraße in Köln. Insgesamt stehen zum Schuljahr 2022/23 in Nordrhein-Westfalen circa 300 Plätze bereit.

„Die Polizei schützt nicht nur die Gesellschaft, sie muss diese auch abbilden. Das fördert auch die Akzeptanz in der Bevölkerung. In Haupt-, Real- und Gesamtschülerinnen und -schülern mit mittlerer Reife schlummert mit Sicherheit viel Potential für die Polizei“, so Rainer Deppe, „Die Landesregierung geht seit Regierungsantritt gegen die Unterbesetzung der Polizei in unserem Land vor. Durch den neuen Ausbildungsgang können wir in der Zukunft mehr Personen denZugang zum Polizeidienst ermöglichen.“

Der neue Bildungsgang richtet sich an Personen mit mittleren Schulabschluss, die das 35. Lebensjahr noch nicht vollendet haben. Die Bewerbung sind ab dem 1. Juni 2021 zentral beim Landesamt für Ausbildung, Fortbildung und Personalangelegenheiten der Polizei NRW möglich. Es empfiehlt sich, vorher Kontakt mit den Einstellungsberatern der Kreispolizeibehörde in Bergisch Gladbach aufzunehmen. Alle Infos gibt es hier:

Hinterlasse einen Kommentar