Willibert Pauels: Unseren täglichen Trost gib uns heute

Köln Religion ist deswegen systemrelevant, weil sie das moralische Zusammenleben der Menschen regelt? Von wegen! Der »Bergische Jung« Willibert Pauels, Kölner Karnevals-Original und katholischer Diakon, erschließt in seinem neuen Buch Unseren täglichen Trost gib uns heute den eigentlichen Kern von Religion, Christentum und Kirche: Der Glaube ist nicht dazu da, um uns anständige Manieren beizubringen, sondern einer geschundenen und zerrissenen Welt Trost zu bringen.

In 12 beispielhaften Geschichten, mit sehr persönlichen Einblicken und immer wieder humorvoll unterbrochen, erzählt Pauels, worauf es wirklich ankommt. »Alles Erzählte sind menschliche Geschichten: Sie geschehen zwischen uns. Manchmal traurig. Nie ohne Trost. Erzählt wird in Ihre Seele.« Mit einem lachenden Auge, aber immer tiefgründig. Der Trostspender für dunkle Stunden.

Das Buch ist heute, 1. Februar 2021 im Herder Verlag erschienen und kostet 20 €.

Willibert Pauels alias »Ne Bergische Jung«, geb. 1954, ist ein kölsches Original, Büttenredner, Kabarettist und katholischer Diakon. Er schreibt seit über zehn Jahren als Kolumnist für den Bergischen Boten und ist regelmäßig mit seinem »Wort zum Samstag« im Kölner Domradio zu hören.

Über sein neues Buch wird Pauels am Mittwoch, den 3. Februar 2021 ab 18 Uhr live mit Domradio.de-Chefredakteur Ingo Brüggenjürgen sprechen. Der Talk wird in Kooperation mit dem Kölner Domforum live im Web-TV übertragen:

Zusätzlich wird der Talk auf Domradio.de-YouTube und den Facebookseiten von Domradio.de, Domforum und Verlag Herder zu sehen sein.

Die Zuschauerinnen und Zuschauer können während der Übertragung in den jeweiligen Chats Fragen an Pauels stellen, die soweit wie möglich direkt zur Sprache kommen werden.