Vollsperrung der Kreisstraße 38 aufgrund von Rodungsarbeiten

Rheinisch-Bergischer Kreis Die Kreisstraße 38 in Overath wird vom 24. bis zum 26. Februar zwischen dem Ortsausgang Lokenbach und dem Ortseingang Kreutzhäuschen vollständig gesperrt. In dieser Zeit werden Bäume entlang der Straße gefällt. Die Rodung ist notwendig, da im März Bauarbeiten an der K 38 beginnen sollen, um die Straße auszubauen und einen Rad- und Gehweg zu schaffen. Eine Umleitung ist ausgeschildert.

Für die Anwohnerinnen und Anwohner wird die Erreichbarkeit ihrer Häuser weitgehend ermöglicht. Sie wurden im Vorfeld über die bevorstehenden Arbeiten informiert. Die Bäume werden bis Ende Februar und damit nach den Regeln des Artenschutzes außerhalb der Schonzeiten gefällt.

Für den Straßenausbau ab März ist ebenfalls eine Vollsperrung geplant. Hierüber wird rechtzeitig informiert werden. Der Rheinisch-Bergische Kreis bittet um Verständnis für die Behinderungen, die durch die Straßensperrung entstehen.

Hinterlasse einen Kommentar