Jecker Karneval Drive-in

Reichshof In der „5. Jahreszeit“ finden normalerweise Karnevalfeiern mit Tanzgruppen, den Prinzenpaaren und Dreigestirnen in den AWO Kitas statt. Weil all das in diesem Jahr leider nicht möglich ist, hat sich das AWO Familienzentrum Helene-Simon in Reichshof-Eckenhagen etwas Besonderes ausgedacht: Ein „jecker“ Karneval- Drive-in. Die Idee wurde vom Team des AWO Familienzentrum aufgegriffen, um doch noch Karnevalstimmung aufkommen zu lassen und den Kontakt zu den Familien zu halten.

Und der Karneval-Drive-in kam gut an: Trotz eisiger Temperaturen fuhren am Dienstagmorgen viele Familien zur Kita, um dieses Highlight zu erleben und die Erzieherinnen und Erzieher zu grüßen. In bunten Kostümen und mit leuchtenden Augen nahmen die Kinder der Bären- Elefanten- und Fuchsgruppe eine tolle Überraschung entgegen: Eine schöne Karnevalstüte mit Luftschlangen, Konfetti, Süßigkeiten und einer Karnevalsplakette, um auch zu Hause mit ihren Familien weiter zu feiern. Die anderen Gruppen der Kita durften am Mittwoch „jeck“ sein und den Drive-in besuchen.

Die Einrichtungsleitungen Frau Mayer-Pluschke und Frau Klein berichten, dass deutlich wurde, wie wichtig den Familien solche Aktionen sind und wie sehr die Kinder sich gefreut haben. Denn für den kurzen Moment im Drive-in haben die Familien viel Aufwand betrieben: Trotz des Wetters haben sie den Weg zur Kita auf sich genommen und die Kinder hatten sich aufwändig als Rotkäppchen, Pfau, Feuerwehrmann und vieles Weitere verkleidet.

Hinterlasse einen Kommentar