Fit durch die Corona-Pandemie mit der Handballschule Oberberg


Gummersbach „Die Corona-Pandemie hat uns alle schon eine ganze Weile fest im Griff und erlaubt seit geraumer Zeit auch kein Mannschaftstraining und kein Zusammenkommen in der Halle mehr, um unserer liebsten Beschäftigung nachzugehen: der Jagd nach dem Ball!“, so Philipp Wilhlem, Handballschule Oberberg.

Nachdem immer mehr Einschränkungen notwendig wurden, die den Alltag noch weiter eingeengt haben sowie in der nahen Zukunft weiterhin einengen werden, hat sich die Handballschule Oberberg drei Angebote überlegt, womit Vereine die Möglichkeit erhalten ihre Spielerinnen und Spieler sowie Trainerinnen und Trainer mit Unterstützung der HSO am Ball zu behalten. Alle Beteiligten bleiben fit und motiviert, um nach hoffentlich bald folgenden Lockerungen wieder in die Halle zum Handball zu kommen.

Die Handballschule Oberberg bietet dahingehend diverse Förderangebote für Kinder und Jugendliche mit dem Schwerpunkt Handball an. Sie will die Sport- und Handballangebote für Mädchen und Jungen im Oberbergischen Kreis und darüber hinaus erweitern und nachhaltig stärken – und so dauerhaft einen gesellschaftlichen Beitrag leisten. 

„Gerade jetzt ist es wichtig, dass sich die Kinder bewegen, daheim etwas tun, um fit zu bleiben und sich somit gleichzeitig ablenken. Zudem bleiben wir am Ball, damit die Kinder den Spaß am Handball nicht verlieren und sie so gut wie möglich im Training bleiben“, so A-Lizenzinhaber Philipp-Jonas Wilhelm, Sportlicher Leiter und verantwortlich für die praktische Umsetzung der neuen Angebote. Wilhelm war bis Sommer 2020 Jugendkoordinator des VfL Gummersbach und langjähriger Trainer und Spieler der Handballakademiemannschaften des VfL Gummersbach.

Das aktuelle Angebot umfasst dabei die folgenden drei Bausteine:

Online Zoom-Training für Vereine & Mannschaften

Hierbei werden die lizenzierten Trainer der Handballschule Oberberg 60-minütige Trainingseinheiten der Mannschaft oder des Vereins übernehmen. Neben dem Training der Athletik werden darüber hinaus koordinative Übungen mit Ball eingebaut, die das Ballgefühl wieder in die Finger und Hände der Spielerinnen und Spieler bringen werden! Die zeitlichen Möglichkeiten sind hierbei individuell zu gestalten.

Online Vereinsfortbildung für Trainer

Die HSO bietet Vereinen eine interne Online-Vereinsfortbildung an. Trotz Corona können sich Trainer damit von zu Hause aus weiterbilden. In vier Vorträgen á jeweils 90 Minuten werden durch die lizenzierten Trainer der Handballschule Themen wie zum Beispiel „Athletiktraining im Kinderhandball“, „Trainingsinhalte im Kinder- und Jugendhandball“, „Wenn Eltern Trainer werden“ oder „Neue Spiel- und Übungsformen“ nähergebracht sowie Ideen und Umsetzungsmöglichkeiten für das Vereinstraining angeboten.

Online Einzelworkshops für Trainer, Spieler, Funktionäre und Interessierte

Ganz individuell und auf spezielle Fragestellungen des Handballsports zugeschnitten bietet die HSO einen 1:1-Workshop an, in dem die volle Konzentration auf der Einzelperson liegt und somit zielgerichtet auf deren Bedürfnisse hingearbeitet wird. In einem 60-minütigen Online-Workshop werden gemeinsam Lösungen für die individuellen Fragestellungen und Themengebiete erarbeitet, damit eine erfolgreichere Arbeit im Verein/mit der Mannschaft während und nach der Corona-Pandemie bestmöglich gewährleistet ist.

Die Handballschule Oberberg freut sich über zahlreiche Interessenten und die Kontaktaufnahme mit dem sportlichen Leiter Philipp-Jonas Wilhelm:

 

Hinterlasse einen Kommentar