Britische Corona-Mutation in Remscheid nachgewiesen

In Remscheid ist jetzt erstmalig die britische Genvariante des Corona-Virus an einer infizierten Person nachgewiesen worden. Die Infizierte Person hat sich in Solingen angesteckt. Der passende Laborbefund hat das Remscheider Gesundheitsamt gestern erreicht. Die Behörde hatte anlassbezogen ein sogenanntes Differenzierungsergebnis im Labor in Auftrag gegeben, nachdem ihr bekannt geworden war, dass es zwischen einem Träger dieser Genmutation aus Solingen und einer Corona-infizierten Person aus Remscheid einen Kontakt gegeben hatte.

Fünf weitere Differenzierungsergebnisse von Corona-positiv Getesteten im selben Zusammenhang stehen noch aus. Die Laborergebnisse werden heute erwartet.

In einem weiteren Fall hat sich der Verdacht nicht bestätigt.

 

Hinterlasse einen Kommentar