BELKAW nimmt PV-Anlage in Betrieb

Bergisch Gladbach Erstmals produziert die BELKAW jetzt Strom direkt in Bergisch Gladbach: Auf einer Lagerhalle an der Hermann-Löns- Straße liegen jetzt Solar-Paneele, welche die Firmenzentrale des bergischen Traditionsunternehmens zu einem hochmodernen Kraftwerk machen.

Bei einer Leistung von rund 74 kWp liefert die Anlage jährlich etwa 73.000 Kilowattstunden Strom, den die Sonne nachhaltig und CO2-frei produziert. Mit dieser Strommenge lassen sich rund 20 Haushalte ein Jahr lang umweltfreundlich versorgen. Und gegenüber konventioneller Erzeugung aus fossilen Quellen fallen jedes Jahr etwa 36 Tonnen CO2 weniger an.

Mit großen Solarparks könne die innerstädtische Anlage zwar nicht mithalten, sagt BELKAW-Geschäftsführer Klaus Henninger. „Sie zeigt aber deutlich, dass sich an vielen Orten klimaneutral Strom erzeugen lässt.“ Lagerhallen- und sonstige Dächer gebe es genug. „Es kommt jetzt darauf an, sie entsprechend zu nutzen.“

Hinterlasse einen Kommentar