Mobiles Corona-Schnelltestzentrum eröffnet

Bergisch Gladbach In Köln ermöglichen bereits seit Mitte Dezember mehrere Corona- Schnelltestzentren den Bürgerinnen und Bürgern, sich angesichts der angespannten Infektionslage auf das Corona-Virus testen zu lassen. Ab dem 11. Januar 2021 ist dies nun auch endlich in Bergisch Gladbach möglich. In der Fußgängerzone vor dem Eingang des LoewenCenters wird eine mobile Teststation eingerichtet.

In Zusammenarbeit mit Medicare Logistic möchte Yediyar Isik, Covid-Testzentrum Köln-Ehrenfeld, so auch im Bergischen Kreis für ein Stück weit mehr Sicherheit sorgen, ohne dass die Menschen sich dafür aus ihrem Heimatort bewegen müssen. „Angesichts der Empfehlung der Corona-Schutzverordnung, unnötige Fahrten und Wege zu vermeiden, möchten wir die Testmöglichkeit zu den Menschen bringen.“, so Isik.

Der Kölner Clubbetreiber, der vor den Pandemie-bedingten Schließungen Konzerte und Kultur-Veranstaltungen organisierte, möchte in der Zeit des Lockdowns nicht untätig herumsitzen, sondern etwas dazu beitragen, dass auch im Bergischen bald wieder ein soziales Miteinander möglich ist.

Angeboten werden die Schnelltests von Montag bis Freitag zwischen 08:00 Uhr und 19:00 Uhr und am Wochenende zwischen 09:00 Uhr und 18:00 Uhr. Die Ergebnisse der Schnelltests liegen innerhalb von 15 Minuten vor, die der ebenfalls möglichen PCR-Tests am darauffolgenden Tag. Die Tests kosten 39,90 € und werden in Zusammenarbeit mit der Firma Medicare Logistic von medizinisch geschultem Personal durchgeführt. Die Terminvergabe und -buchung erfolgt online über die Website der Testzentren. Man wählt vorab Standort und Termin und vermeidet so spätere Schlangenbildung und unnötige Kontakte.

Yediyar Isik hofft, dass sich die Lage bald entspannt und die flächendeckenden Tests etwas dazu beitragen können. „Wenn wir alle unseren Beitrag leisten, werden wir diese Krise gemeinsam meistern!“

Hinterlasse einen Kommentar