Änderungen 2021: Von Mindestlohn bis CO2-Abgabe

Köln Die IHK Köln weist darauf hin, dass am 1. Januar zahlreiche gesetzliche Änderungen in Kraft getreten sind, die auch für die Unternehmen in der Region von großer Bedeutung sind.

Die Änderungen betreffen nicht nur weithin bekannte Tatsachen wie die Rücknahme der Mehrwertsteuersenkung und die Auswirkungen des Brexit, sondern auch viele weitere wichtige Punkte. Beispiele dafür sind die Anhebung des Mindestlohns, die Einführung einer CO2-Abgabe, das Verbot von Einweg-Produkten aus Plastik und das Mehrwertsteuer-Digitalpaket. Weitere werden im Laufe des Jahres folgen.

Mehr Informationen und eine detaillierte Übersicht finden Sie auf der Website der IHK-Köln:

 

Hinterlasse einen Kommentar