Pflegeberatung Bergisch Gladbach wechselt von Stadt zu Kreis

Rheinisch-Bergischer Kreis Zum 1. Januar wechselt die Zuständigkeit der Pflegeberatung von der Stadt Bergisch Gladbach zum Rheinisch-Bergischen Kreis. Bürgerinnen und Bürger der Stadt Bergisch Gladbach können sich dann beim Rheinisch-Bergischen Kreis zum Thema Pflege beraten lassen.

Die Pflege- und Wohnberatung des Rheinischen-Bergischen Kreises besteht aus einem qualifizierten Team und bietet allen Einwohnerinnen und Einwohnern eine kompetente und fachliche Beratung für ihre Anliegen. Die Seniorenberatung mit Angeboten für die ältere Generation, wie Teilhabe am Leben, Hilfe bei altersbedingten Themen oder Übergang in die Nacherwerbsphase wird weiterhin vom Seniorenbüro der Stadt Bergisch Gladbach angeboten.

Pflegeberatung für Bergisch Gladbach, Kürten und Overath

Die Pflegeberatung des Rheinischen-Bergischen Kreises informiert Pflegebedürftige und deren Angehörige kompetent und lösungsorientiert über Leistungen und Angebote zu allen Fragen rund um das Thema Pflege. Die Beratung wird auch präventiv angeboten, damit sich Einwohnerinnen und Einwohner beraten lassen können, bevor eine Pflegesituation eintritt. Die Beraterinnen unterstützen bei der Beantragung von Leistungen im Krankheitsfall, bei Pflegebedürftigkeit oder Behinderung und zeigen Angebote sowie deren Finanzierungsmöglichkeiten auf. Bei Bedarf werden Hilfen und Anbieter vermittelt. Pflegende Angehörige werden hinsichtlich verschiedener Entlastungsmöglichkeiten beraten.

Wohnberatung für Bergisch Gladbach, Kürten, Odenthal und Rösrath

Die Wohnberatung unterstützt Ratsuchende und deren Angehörige im Bereich Alter, Behinderung, Pflegebedürftigkeit und Demenz bei notwendigen Anpassungen im Wohnbereich, beispielsweise wie dieser barrierefrei gestaltet werden kann und welche alternativen Wohnmöglichkeiten es gibt. Auch diese Beratung wird präventiv angeboten. Die Wohnberatung leistet darüber hinaus wichtige Hilfe zu Finanzierungsfragen und Antragstellungen.

Die Beratungsstellen arbeiten eng mit allen Einrichtungen und Anbietern vor Ort und im Umkreis zusammen.

Kontaktdaten

Die Gesamtübersicht der Zuständigkeiten sowie die Kontaktdaten der Pflege-, Wohn-, und Seniorenberatung sind auf der Internetseite des Rheinisch-Bergischen Kreises unter dem Stichwort „Pflegeberatung“ zu finden oder direkt unter

Die Beratung ist in allen Fällen kostenlos. Bei Bedarf kommen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auch gerne zu den Ratsuchenden nach Hause. Aufgrund der aktuellen pandemischen Lage ist ein Besuch der Beratungsstelle nur bedingt möglich. Der Rheinisch- Bergische Kreis bittet um vorherige telefonische Anmeldung.

Pflege- und Wohnberatung Rheinisch-Bergischer Kreis

  • Refrather Weg 30
    51469 Bergisch Gladbach

Terminvereinbarung für eine Pflegeberatung unter:

Terminvereinbarung für eine Wohnberatung unter:

Servicezeiten:

  • Mo.- Fr.: 9 bis 12 Uhr
    Mo.- Do.: 14 bis 16 Uhr

Weitere Informationen:

Hinterlasse einen Kommentar