Landrat Stephan Santelmann bedankt sich für Einsatz während der Pandemie

Rheinisch-Bergischer Kreis Landrat Stephan Santelmann besuchte an Heiligabend die Rettungsleitstelle, um sich bei den Mitarbeitenden für den großen Einsatz an 365 Tagen im Jahr zu bedanken. Im Notfall sorgen sie dafür, dass schnell die passende Hilfe für die Bürgerinnen und Bürger im Rheinisch-Bergischen Kreis unterwegs ist. „Sie setzen sich an allen Tagen des Jahres rund um die Uhr für die Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger ein. Für diesen großen Einsatz bedanke ich mich herzlich, denn damit tragen Sie auch dazu bei, dass wir die Festtage beruhigter begehen können“, so Landrat Stephan Santelmann bei seinem Besuch. Er überreichte einen Korb mit Leckereien, die die Mitarbeitenden an den Feiertagen genießen können.

Gleichzeitig bedankte sich Landrat Stephan Santelmann bei den vielen weiteren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Kreisverwaltung, die sich im Krisenstab, im Lagezentrum und in der Impfprojektgruppe an den Weihnachtstagen für die Gesundheit der Bürgerinnen und Bürger einsetzen. „2020 hat uns vor große Herausforderungen gestellt. Es ist ein richtiger Lichtblick, dass es in der Kreisverwaltung und in vielen anderen Bereichen Menschen gibt, die sich dem Allgemeinwohl verschreiben und gemeinsam Verantwortung übernehmen.“

 

Hinterlasse einen Kommentar