Bau der Löwen-Grundschule beginnt im neuen Jahr

Hückeswagen Im kommenden Jahr kann mit dem Neubau der Löwen-Grundschule begonnen werden. Die Ausschreibung für einen Generalunternehmer war erfolgreich und die W. Hundhausen Bauunternehmung GmbH aus Siegen hat den Zuschlag erhalten.

Bürgermeister Dietmar Persian freut sich, dass mit der Firma Hundhausen ein erfahrenes Unternehmen den Neubau durchführen wird: „Trotz der Corona-Pandemie ist die Nachfrage in der Baubranche weiterhin hoch. Es ist für Kommunen schwierig, Bewerbungen auf Ausschreibungen zu erhalten – selbst bei so großen Bauprojekten wie dem Neubau einer Schule. Umso mehr habe ich mich gefreut, dass die Firma Hundhausen, die als regionales Unternehmen mit ihren Referenzen überzeugen konnte, das günstigste Angebot abgegeben und den Zuschlag erhalten hat.“

Besonders erfreulich ist, dass die Bauarbeiten schon zu Anfang des neuen Jahres beginnen können – entsprechende Witterung vorausgesetzt.  Dieter Klewinghaus, Leiter des Regionalen Gebäudemanagements: „Die Firma Hundhausen verfügt über eine eigene Tiefbauabteilung, die schnell mit den vorbereitenden Arbeiten beginnen kann. Damit verlieren wir keine Zeit, um die Fertigstellung im Sommer 2022 nicht zu gefährden.“

Die gute Auftragslage in der Baubranche macht sich aber auch beim Ausschreibungsergebnis bemerkbar. Die ursprüngliche Kalkulation konnte nicht gehalten werden und insgesamt steigen die Kosten für den Neubau der Löwengrundschule auf rund 20 Millionen Euro. Dennoch ist Bürgermeister Persian froh, dass die Arbeiten jetzt beginnen können: „Mit dem Neubau der Löwen-Grundschule wird ein ansprechendes Schulgebäude errichtet, dass den Anforderungen an einen modernen Unterricht gerecht wird. Ich gehe davon aus, dass wir pünktlich zum Schuljahreswechsel im Sommer 2022 die Eröffnung feiern können.“

Hinterlasse einen Kommentar