Schüler ganz schön helle

Wiehl „Ohne Weste geht es nicht! Nur mit Weste sieht man dich!“, war ganz klar die Meinung der Erstklässler bei der Initiative zur Verkehrssicherheit der Oberwiehler Schulen am 25. September 2020. Durch Experimente mit Warnwesten und Taschenlampen mit den Handpuppen „Frieda und Felix“ hatten die Kinder schnell herausgefunden, auf was es nun in der dunklen Jahreszeit ankommt.

Die leuchtend gelben Warnwesten mit ihren Reflektorstreifen sind viel besser zu sehen als eine dunkle Jacke, stellten die Kinder rasch fest. Gemeinsam mit Herrn Dannenberg von der Polizei überreichten die Schulleiterinnen Nadine Safarik-Rohr (Grundschule Oberwiehl) und Daniela Nyenhuis (Förderschule für Sprache des OBK’s) deshalb allen Erstklässlern eigene Warnwesten. Die Kinder beider Schulen versprachen daraufhin lautstark: „Wir machen alle mit! Die Weste ist der Hit! Wir sind auf alle Fälle ganz schön helle!“