BELKAW erhellt Weg zur Kita

Lindlar Pünktlich zum Beginn der dunklen Jahreszeit hat die BELKAW am Weg zur Kita am Nordeingang des LVR-Freilichtmuseums Lindlar drei moderne LED-Leuchten installiert. Damit trägt der bergische Energiedienstleister und -versorger dazu bei, den Weg zum Kindergarten so sicher wie möglich zu gestalten.

Anfang August war die neue Kindertagesstätte der Johanniter- Unfall-Hilfe eröffnet worden. Durch den Umgang mit Museums- tieren und bei verschiedenen Gartenprojekten lernen die Kin- der dort Naturzusammenhänge sowie ihre Umwelt auf spiele- rische Art kennen.

Bislang war die Strecke vom Lingenbach bis zum Nordeingang des Freilichtmuseums nicht beleuchtet. „Darum freuen wir uns sehr über die neuen Laternen“, sagt Kita-Leiter Julian Gilsdorf. „Die Lampen tragen dazu bei, dass Kinder und deren Eltern unsere Einrichtung gut und sicher erreichen.“

Und das tun die Leuchten, die in sechs Meter Höhe installiert sind, sehr effizient: Trotz ihres geringen Stromverbrauchs von nur 19 Watt erreichen sie eine Helligkeit von beachtlichen 2.500 Lumen. Um den Verbrauch noch weiter zu minimieren, werden die Laternen über Nacht um 50 Prozent gedimmt.

Hinterlasse einen Kommentar