Kommunalwahl im Livestream

Rheinisch-Bergischer Kreis Spannende Informationen zur Kommunalwahl am 13. September sowie natürlich die Zwischenstände und Ergebnisse präsentiert der Rheinisch-Bergische Kreis allen Interessierten in seinem Livestream, der am Wahlabend im Internet übertragen wird. Der Livestream kann auf der Website angeklickt und auf dem YouTube-Kanal des Rheinisch-Bergischen Kreises verfolgt werden.

Los geht es gegen 18 Uhr mit Interviews und Gesprächen. Wenn die ersten Wahlergebnisse eintreffen, werden diese direkt in den Livestream übertragen. „So sind die Zuschauerinnen und Zuschauer immer auf der Höhe des Geschehens und können die Entwicklungen hautnah mitverfolgen“, sagt Landrat Stephan Santelmann, der nicht zur Wahl steht, da seine Amtszeit noch bis 2025 läuft.

Gleich drei Wahlen finden am Sonntag statt. Die Bürgerinnen und Bürger sind zum einen aufgerufen, einen neuen Kreistag zu wählen. In den Städten und Gemeinden wird zudem über die Bürgermeisterin beziehungsweise den Bürgermeister entschieden, die dann bis zur nächsten Kommunalwahl im Jahr 2025 im Amt sind.

Bis zu diesem Zeitpunkt amtieren auch die Räte in den acht Städten und Gemeinden – Bergisch Gladbach, Burscheid, Kürten, Leichlingen, Odenthal, Overath, Rösrath und Wermelskirchen – im Rheinisch-Bergischen Kreis, deren Zusammensetzung ebenfalls am 13. September durch die Menschen aus der Region bestimmt wird. Insgesamt sind mehr als 233.000 Bürgerinnen und Bürger aufgerufen, ihre Stimme abzugeben.

Wer wissen will, wie es in seinem Stimmbezirk steht oder wie das Endergebnis ist, findet dazu ebenfalls auf der Seite des Rheinisch-Bergischen Kreises den passenden Link. Dort lassen sich Zwischenstände und Ergebnisse aus allen 27 Stimmbezirken für alle drei Wahlen schnell in Erfahrung bringen.

Hinterlasse einen Kommentar