Coronavirus: Kreisgesundheitsamt begleitet betroffene Schulen engmaschig

Oberbergischer Kreis Im Oberbergischen Kreis sind aktuell mehrere Schulen betroffen, an denen bei Lehrerinnen, Lehrer, Schülerinnen oder Schüler laborbestätigte Covid-19-Infektionen festgestellt wurden. Das Kreisgesundheitsamt hat Schutzmaßnahmen an den betroffenen Schulen nach den Hygienevorschriften des Robert Koch Instituts ergriffen.

Diese Schulen haben aktuelle positive Fälle:

  • St. Angela Gymnasium Wipperfürth (1 positiver Fall), ca. 60 Personen befinden sich in vorsorglicher Quarantäne.
  • FCBG – Gummersbach Karlskamp (1 positiver Fall), weitere Infos folgen. Das Gesundheitsamt ermittelt aktuell die Kontakte und leitet entsprechende Maßnahmen ein.
  • Sekundarschule Engelskirchen (1 positiver Fall), ca. 90 Personen befinden sich in vorsorglicher Quarantäne.
  • Lindlar Ost GGS (1 positiver Fall), 85 Personen befinden sich in vorsorglicher Quarantäne.

Die bekannten Schutzmaßnahmen wurden und werden vom Gesundheitsamt fortlaufend (auch am Wochenende) in jedem Einzelfall angepasst durchgeführt.

Hinterlasse einen Kommentar