Mobile Saftpresse unterwegs

Reichshof Am Freitag, 14. August in der Zeit von 10-18 Uhr ist der erste Apfelsaft-Presstermin der beliebten Mobilen Saftpresse bei Stefan Collatz in Reichshof-Eichholz, Eichholz 30. Die Saftpresse wird ab sofort von einer Genossenschaft (in Gründung) mit dem Arbeitstitel „Voll im Saft“ übernommen. Obwohl Stefan Collatz aus persönlichen Gründen künftig nur noch als Berater fungieren kann, wird er die Aktiven an der Saftpresse in diesem Jahr noch durchgängig unterstützend begleiten.

Alle, die ihr Obst (Äpfel, Quitten, Birnen, Trauben) mit der Mobilen Saftpresse zu leckerem, reinen und gesundem Saft gepresst haben wollen und in 5 Liter-Boxen direkt und frisch mit nach Hause nehmen möchten, sind herzlich eingeladen, für den 14. August einen festen Zeitpunkt zu vereinbaren. Eine vorherige telefonische Anmeldung über den Saft-Mobilfunk ist unbedingt nötig, um die genauen Zeiten am Tag zu koordinieren und Wartezeiten so weit wie möglich zu vermeiden!

Die Mobile Saftpresse ist das erste konkrete Arbeits-Projekt der künftigen Genossenschaft, die weitere wirtschaftliche, bestehende wie neue Unternehmen und Aktivitäten mit vorrangig gemeinwohlorientierten und nicht ausschließlich kommerziellen Interessen zusammenführen will. Inhaltlich und organisatorisch werden sich alle diese Projekte am Konzept der „Gemeinwohlökonomie“  ausrichten.

Die neue Genossenschaft soll fest in der Bevölkerung verankert werden und breite Akzeptanz genießen. Neben hoffentlich vielen Genossenschafts-Mitgliedern, die Anteile zeichnen und damit eine starke finanzielle Basis schaffen wollen (und dafür auch Vergünstigungen beim Erwerb von Produkten der Genossenschaft oder bei der Wahrnehmung von Dienstleistungen erhalten), werden sofort weitere tatkräftige Menschen für das Saftpressen-Projekt gesucht: Mitarbeiter/innen für das Kern-Arbeitsteam (zeitliche Flexibilität und Verlässlichkeit vorausgesetzt), weitere Arbeitskräfte je nach Bedarf (z.B. als Ernte- und Transporthelfer bei der schon laufenden und kommenden Obsternte, für Stoßzeiten an der Saftpresse usw.) sowie ideelle Unterstützer/innen, die den Prozess des weiteren Genossenschaft-Aufbaus in vielerlei Hinsicht mittragen wollen. Kontakt auch hierfür über den Saft-Mobilfunk.

Hinterlasse einen Kommentar