Mitsingkonzert zum 5. Geburtstag

Kürten Am 20. Juni wollte man im Kürtener Kursana Domizil eigentlich groß Geburtstag feiern, denn vor fünf Jahren wurde die moderne Senioreneinrichtung in Bechen An der Obstwiese eröffnet. Dann kam Corona und die damit verbundenen Besuchseinschränkungen und Hygienemaßnahmen machten dem Team um Direktor Oliver Züll einen dicken Strich durch die Rechnung.

Entmutigen ließ man sich von den Einschränkungen jedoch nicht. Zur Feier des Geburtstags gab es letzte Woche im Außenbereich der Einrichtung ein Open-Air-Mitsingkonzert von Katja & Roland. Das Bechener Gesangsduo, das bereits mehrfach mit kölscher Karnevalsmusik und Stimmungsliedern für gute Laune bei den Kursana-Senioren gesorgt hat, traf auch mit dem nötigen Abstand den richtigen Ton. Die gut aufgelegten Künstler, die sich immer wieder gerne musikalisch für die Senioren ihrer Heimatstadt engagieren und wie alle Musiker unter den Auftrittsbeschränkungen leiden, begeisterten ihre Zuhörer mit einem tollen Potpourri von kölschen Karnevals- und Stimmungsliedern.

Bürgermeister Willi Heider eröffnete das mitreißende Konzert mit einem Dank an die Senioren für ihr Verständnis und vorbildliche Verhalten in den vergangenen Wochen und wünschte allen trotz der Abstandsregelungen gute Untrhaltung.

Oliver Züll dankte den Stimmungskanonen für ihr Engagement in schwieriger Zeit. „Musik sagt ja manchmal mehr als viele Worte. In dieser Zeit freuen wir uns natürlich ganz besonders über den Beistand, den wir von unseren Nachbarn und den Kürtener Musikern bekommen.“  

Schon im Mai gab die Musikgemeinschaft Bechen ein Konzert im Außenbereich der Einrichtung. Und bereits Ende April lieferte „Hausmusiker“ Juppi Schwarzenthal vor dem Haupteingang der Einrichtung ein Mitsing-Konzert für die Senioren ab, die das Konzert auf ihren Balkonen, in den Zimmern und vereinzelt im großzügigen Foyer genossen.

 

Hinterlasse einen Kommentar