3.500 Euro Spende für den Kinderschutzbund

Rösrath Einen Scheck über 3.000 Euro überreichte der Rösrather Lions Club am letzten Freitag dem Deutschen Kinderschutzbund Rösrath. Damit unterstützen die 38 Mitglieder zum zweiten Mal den Mietaufwand für die Räume der Geschäftsstelle, die der Kinderschutzbund im vergangenen Jahr in der Arnold-Schönberg-Straße bezogen hat. Die Freude über den hohen Betrag war groß, denn die Institution, die Kindern und Familien mit zahlreichen Angeboten zur Seite steht, finanziert sich zu über 80% aus Zuschüssen und Spenden und ist somit für jede Zuwendung dankbar. 

Sichtlich bewegt, sinnvoll helfen zu können, überreichten Präsident Daniel Wendig und Vorgänger-Präsident Ulf Petzke sodann noch einen zweiten Scheck, dessen Betrag von 500 Euro für das Musikprojekt „Wir sind groß“ bestimmt ist. Damit unterstützt der Rösrather Lions Club ebenfalls zum zweiten Mal eine Initiative von Jugendlichen der Albert-Einstein-Schule und der Musiklehrerin und Musicaldarstellerin Rosalie Becker.

Nach Auslaufen deren Lehramtsvertrags an der Schule tritt der Deutsche Kinderschutzbund Rösrath seit vergangenem Jahr als Träger der Initiative auf und stellt den 15- bis 18-jährigen Projektbeteiligten seine Räume für Proben zur Verfügung. Inzwischen erfreut „Wir sind groß“ – so benannt nach einem Song-Titel von Mark Forster – regelmäßig mit Auftritten in der Öffentlichkeit. Für die Jugendlichen, die einen bewegten Hintergrund mitbringen, bedeutet dies eine völlig neue Art des sozialen Miteinanders und der Selbstbestätigung.

Der 2002 gegründete Lions Club Rösrath unterstützt ausschließlich regionale Projekte. Dabei liegt der Schwerpunkt auf der Hilfe für Kinder und Jugendliche sowie für Behinderte und ältere Menschen. Bleibt zu hoffen, dass trotz der panedemiebedingten gesellschaftlichen Einschränkungen in diesem Jahr auch für 2021 genügend Spenden gesammelt werden können. Die 38 Mitglieder stecken bereits die Köpfe zusammen, um kreative Ideen zu entwickeln. 

So groß die Freude über die Höhe der aktuellen Spende ist, so willkommen sind dem Deutschen Kinderschutzbund Rösrath auch kleine Zuwendungen. Davon sollen u.a. die Kosten für einen Zoo-Besuch und für einen Eselsausritt bestritten werden. Beides ist für die nächsten Wochen geplant. 

Spendenkonto

Deutscher Kinderschutzbund Rösrath eV.
VR Bank eG Bergisch Gladbach-Leverkusen
IBAN DE 69370626001103800010

Hinterlasse einen Kommentar