Gießkannen setzen ein Zeichen

Wipperfürth/Kürten Die Ehrenamtlichen des ökumenischen Hospizdienstes Wipperfürth/Kürten haben 60 gelbe Gießkannen gestaltet und mit dem Logo des Hospizdienstes versehen. Der Friedhof ist für viele Menschen ein Ort der intensiven Erinnerung. Mit sehr viel Liebe pflegen sie die Gräber ihrer verstorbenen Angehörigen.

Die Gießkannen werden auf allen Friedhöfen in Wipperfürth und Kürten als Zeichen der Verbundenheit zur Verfügung gestellt. Sie weisen auf die Bereitschaft des Hospizdienstes hin, für Trauernde und Menschen, die Begleitung für  Schwerstkranke und Sterbende suchen, da zu sein.

Nach Lockerung der Corona Maßnahmen nimmt der Hospizdienst die Tätigkeit in direktem Kontakt in kleinen Schritten wieder auf.

 

Hinterlasse einen Kommentar