Zepter statt Grillzange – das Wipperfürther Prinzenpaar 20/21

Das Wipperfürther Prinzenpaar der Session 2020/21 Bonsai I. und Bianca stellen sich vor.

Wipperfürth Oft genug konnte die Tollitätenfrage erst kurz vor Sessionsbeginn beantwortet werden, doch dieses Jahr ist alles anders. Bereits seit über zwei Jahren stehen die Tollitäten für die Session 2020/2021 fest und für den Prinzen selbst schon viel länger.

Die Narrenzunft Neye freut sich sehr das Prinzenpaar 2020/2021 Bianca Berghaus und Stephan Berghaus, besser bekannt als Bonsai, vorstellen zu dürfen.

Bereits als Kind war Bonsai ein großer Fan des Straßenkarnevals und dies änderte sich auch im Erwachsenenalter nicht. Irgendwann entstand der Wunsch, einmal selbst auf dem letzten Wagen des Zuges zu stehen und das jecke Volk als Prinz mit Kamelle zu versorgen. Der perfekte Zeitpunkt war schnell gefunden. Da Bonsai am 14. Februar Geburtstag hat, wurde der Kalender Jahr für Jahr durchforstet und da war sie, die perfekte Gelegenheit. Im Jahr 2021 fällt der 14. Februar auf den Karnevalssonntag, der Tag des Wipperfürther Karnevalszugs.

Schon frühzeitig setzte er sich mit den Verantwortlichen der Narrenzunft Neye in Verbindung und äußerte seinen Wunsch. Auch Ehefrau Bianca war schnell begeistert und so stand der Entschluss fest: Sie möchten das Prinzenpaar 2020/2021 werden.

Für die Narrenzunft Neye sind die Beiden ein wahrer Gewinn. Seit der Session 2018/2019 dabei, waren sie mit ihrer herzlichen und offenen Art schnell ein fester Bestandteil des Elferrates.

Prinzessin Bianca

Bianca Berghaus, 29+. Karnevalistisch jungfräulich, würde von Bonsai aus der Voreifel gerettet. Sie ist die süße Seite von Bonsai’s Wild BBQ und unterstützt ihren Mann bei seinen Nationalen und Internationalen Grillevents mit süßen Desserts und Torten. Besonders freut sie  sich drauf, Bonsai erstmals in seinen Strumpfhosen zu sehen.

Prinz Bonsai I.

Stephan Berghaus, 47 Jahre, seit dem 1. Lebensjahr in Wipperfürth verwurzelt. Schon immer begeisterte ihn der Karneval, besonders der Straßenkarneval. Vor 25 Jahren war er Gründungsmitglied, im elterlichen Kinderzimmer, des Karnevalvereins“ Die Lückenbüsser e.V“. Die Flamme brannte!

Neben dem Karneval brennt seine Leidenschaft für seine Frau und Prinzessin Bianca. Sie unterstützt ihn tatkräftig in seinem Vorhaben, seinen 48. Geburtstag als Prinz, am Karnevalssonntag auf dem Karnevalszug in Wipperfürth zu einem unvergesslichen Tag werden zu lassen. In seiner Freizeit gilt seine Leidenschaft „Bonsai’s Wild BBQ“ wo er die Grillzange fest in der Hand hält. Nun möchte er Rettungswagen gegen Prinzenwagen und Grillzange gegen Zepter tauschen.

 

Hinterlasse einen Kommentar