„Mir sin he doheim- kann nit schöner sein!!

Odenthal Der Text aus der Hymne des Bergisch Gladbacher Kinderdreigestirns konnte passender nicht sein! Närrische Regenten aus dem Bergischen trafen sich in Odenthal zum ersten Kindertolitätentreffen. Prinz Jonas I., Bauer Jannis und Jungfrau Elisabeth aus Bergisch Gladbach, Prinz Benedikt I. und Prinzessin Maya aus Engelskirchen, Prinz Tim, Bauer Anton und Prinzessin Alesya aus Rösrath, Prinzenpaar Luca I. und Mia aus Lindlar, Prinzessin Maja I. und Jungfrau Laila aus Voiswinkel, aus Heidkamp Prinz Nick, Jungfrau Mia und Bäuerin Luisa verwandelten das Schulzentrum mit ihren Gefolgen in eine bunte Stimmungshochburg. Kindertanzgruppen, mit den Regenten aufgezogen, zeigten ihr Können, die jüngsten Damen waren hier gerade mal drei Jahre alt. Doppelt so alt war Zeremonienmeister Jakob, der den Takt beim Einzug des Engelskirchener Prinzenprinzenpaares vorgab. Dabei stand er seinem Vorgänger und Bruder, Prinz Benedikt I. in Nichts nach. Das will etwas heißen, denn der ist an einem Rosenmontag geboren und saß schon mit sechs Jahren im Kinderelferrat.

Das Publikum tanzte und sang bei den Tänzen und Liedern aller Prinzen, Prinzessinnen, Jungfrauen und Bauern begeistert mit. Ein „fetzig- lebendiges“ Programm hatten alle dabei, noch mehr Freude und Spaß. Da wurden fleißig Orden ausgetauscht, gelacht und gesungen.

Die Minis der „Steinenbrücker Schiffermädchen“ eröffneten das Treffen und zum Abschluss traten die „Pänz von der Burg“ auf. Sie hatten mit der Anreise aus Denklingen den weitesten Weg nach Odenthal zurückgelegt.

„Wir brauchen uns um den Nachwuchs keine Sorgen zu machen“, freute sich Rolf Woschei, Präsident des Regionalverbands (RRB) im Bund Deutscher Karneval. Der RRB hatte das Fest erstmalig organisiert und verlieh einen eigens entworfenen Orden, der „nur an Kindertolitäten“ vergeben wird. Der Allererste ging an Prinz Jonas I. Es werden in den kommenden Jahren sicher noch viele weitere an neue Regenten folgen.

Die „Steinenbrücker Minis“ eröffneten den Nachmittag

Prinz Jonas I., Bauer Jannis und Jungfrau Elisabeth mit Gefolge und (v.l..) Standartenträger Dieter Wollersheim, Gerd Breidenbach (Festkomitee Bensberger Karneval) und Prinzenführerin Ivana Reuter

und auf der Bühne mit RRB Präsident Rolf Woschei

Zeremonienmeister Jakob aus Engelskirchen führt den Hofstaat des Prinzenpaares an

Prinz Benedikt I. und Prinzessin Maya aus Engelskirchen mit Hofstaat

und mit Rolf Woschei, Präsident des Regionalverbands Rhein- Berg im Bund Deutscher Karneval.

Prinz Luca I. und Prinzessin Mia aus Lindlar

Prinz Nick, Jungfrau Mia und Bäuerin Luisa aus Heidkamp

Dreigestirne aus Bergisch Gladbach,Prinz Jonas I., Bauer Jannis und Jungfrau Elisabeth (Gewänder d.rot-weiß) und Rösrath, Prinz Tim Bauer Anton und Prinzessin Alesya (Gewänder hellrot-weiß)

Orden werden getauscht

auf der Bühne wird geschunkelt

und gemeinsam getanzt

 

Jungfra Laila und Prinzessin Maja aus Voiswinkel mit Maren Gerfer und Thomas Dürrenberg (beide Prinzenführer)

 

Susanne Schröder