Ehrenobermeister der Bäckerinnung und Karnevalist Ulrich Lob mit Ehrennadel in Gold ausgezeichnet

Bergisch Gladbach Paffrather Dorffest, Sozialkegeln oder Aufwiegen des Dreigestirns: Ulrich Lob hat sich für seine Stadt und seinen Stadtteil in vielfältiger Weise engagiert und ist dafür nun mit der Ehrennadel in Gold ausgezeichnet worden. Bürgermeister Lutz Urbach überreichte ihm die Auszeichnung auf der Mitgliederversammlung der Kreishandwerkerschaft am Dienstag, den 21. Januar. Hier hat sich Lob über 20 Jahre intensiv um die Altmeister der Bäckereiinnung gekümmert – er war hier Vorstand und ist 2013 zum Ehrenobermeister gewählt worden.

Von 2005 bis 2009 war der Bäckermeister für die CDU-Fraktion Mitglied des Rates. In dieser Zeit saß er auch dem Wahlprüfungsausschuss vor und hat sich für die Realisierung des Wohnmobilstellplatzes am Kombi-Bad eingesetzt.

Auch für das traditionelle „Sozialkegeln“ bildete er bis 2018 eine unverzichtbare Säule. Von 1981 bis 2018 organisierte er den alljährlichen Nachmittag, bei dem Bäcker, Banker und Gastwirte um die Wette kegelten. Unter dem Motto „Spaß haben und Gutes tun“ wird bei dieser Aktion Geld für einen gemeinnützigen Zweck gesammelt, darunter die Rundschau-Altenhilfe „Die gute Tat“ und Die Tafel. Gemeinsam mit Wilfried Kamp übernahm Lob 15 Jahre die Organisation, seit 2019 kümmert sich die nachfolgende Generation darum.

Für das 150-jährige Stadtjubiläum, das 2006 gefeiert worden ist, kreierte Lob das „Stadtbrot“ und hat damit für die Stadt in der Region geworben. Zum Festakt organisierte er im Bürgerhaus Bergischer Löwe eine großzügige Kuchenspende, an der er sich auch selbst in erheblichem Maß beteiligte. Dieser kulinarische Programmbeitrag führte überdies dazu, dass alle Bäcker des Stadtgebietes einen gemeinsamen Auftritt auf der Festbühne hatten.

Auch im Bergisch Gladbacher Karneval ist Ulrich Lob nicht mehr wegzudenken. Nicht nur, dass er eine feste Größe der Karnevalsgesellschaft Alt Paffrath e.V. ist, bei der er von 2009 bis 2015 Schatzmeister des Senats war. Er hat vor seiner Bäckerei auch das sogenannte Aufwiegen des Dreigestirns ins Leben gerufen. Dabei handelt es sich um eine wichtige Tradition, deren Erlös dem Förderverein der Gemeinschaftsgrundschule Paffrath zugutekommt. Zudem wird auch jedes Jahr der Bauer des Kinderdreigestirns aufgewogen und mit Wurfmaterial ausgestattet. Die karnevalistische Gewichtsüberprüfung wird mittlerweile von seinem Sohn fortgeführt, so dass dieses Highlight der Stadt erhalten bleibt.

Zudem ist Ulrich Lob Gründungsmitglied der Interessengemeinschaft Handel, Handwerk, Banken und Vereine Paffrath e.V. In diesem Jahr richtet der Verein das 39. Paffrather Dorffest aus, das Lob Jahrzehntelang mitgestaltete.

Lob ist jeder Zeit ansprechbar, hilft schnell und ohne Aufhebens. Für seine langjährige, vielfältige und verantwortungsvolle ehrenamtliche Arbeit zugunsten der Stadt Bergisch Gladbach ist die Ehrennadel in Gold eine angebrachte Auszeichnung.

Hinterlasse einen Kommentar