Jubiläum für den Unikat Weihnachtsmarkt in Bensberg

Bergisch Gladbach Über 12.000 Besucher kamen, um das Flair zu genießen, mit dem der Unikat Weihnachtsmarkt vor Schloss Bensberg nun schon zum zehnten Mal in seinen Bann zog.

Es gab Bühnenevents vom Mitsingkonzert mit Thorsten Eichler, Chöre und regionale Musikertrugen weihnachtliche Musik vor. „Rocking around the X-mas tree“ mit der Live Band „The Rocking Maniacs“ war genau das Richtige, um mit Freunden etwas lebhafter zu feiern, doch überwiegend herrschten besinnliche Töne vor. Gleich zweimal am Samstagnachmittag begeisterten Disney Melodien die kleinen Gäste beim Kinder-Musical-Potpourri. Live und hautnah vor der Bühne konnten die Fans die Kultband „Klüngelköpp“ erleben. Wer es etwas feiner wollte, schaute dem Auftritt beim erlesenen Buffet und Champagner von der Belle-Etage zu und konnte gleichzeitig noch bei Sonnenschein einen Blick auf den Kölner Dom genießen.

Bratwurst eigens für den Weihnachtsmarkt, nach speziellem Rezept in der Schlossküche hergestellt, Gulasch vom bergischen Frischling, Pilz- oder Garnelenpfanne stillten den Hunger, „Glüh-Gin“ war als neues Getränk zu haben, traditionell konnte man natürlich auch mit Glühwein, Punsch oder Champagner den Durst löschen.

Bei 90 altbekannten und auch neuen Ausstellern in  den heimeligen, kleinen Fachwerkhütten oder der Conzept- Store- Meile fand sich eine vielseitige Auswahl an Geschenkideen und individuellen Unikaten zu kaufen-  sei es, um lieben Freunden oder sich selbst eine Freude zu machen. Mit Liebe gemachte, kulinarischer Besonderheiten waren genauso zu haben, wie elegante oder ausgefallene Accessoires und Dekorationsartikel und Kleidung.

Natürlich fehlten auch Holzofenbrot und gebrannte Mandeln, direkt auf dem Markt gebacken und zubereitet nicht.

Ein besonderer Weihnachtsmarkt, der auch im zehnten Jahr die Besucher verzaubert, mit sanfter Musik, kleinen Innenhöfen, lichtergeschmückten Linden und einer weihnachtlichen Lasershow auf der Schlossfassade.

am Abend ist er besonders schön

Susanne Schröder

Hinterlasse einen Kommentar