Das Bechener Dreigestirn erfüllt sich einen lange gehegten Traum

Kürten-Bechen Zum vierten Mal in der Vereinsgeschichte der Karnevalsfeunde Bechen wird ein Dreigestirn das närrische Volk der fünften Jahreszeit regieren. Bei herrlichem Wetter und blauem Himmel waren Musikcorps und so viele Gäste zur Vorstellunge gekommen, dass die Reihe der Gratulanten, unter Ihnen auch Bürgermeister Willi Heider mit Frau Sonja und Pastor Harald Fischer, kein Ende nehmen wollte.

Das designierte Trifolium Prinz Marc I (Beer), Bauer Ralf (Korsch) und Jungfrau Ulli (Zanzen) strahlten mit dem Sonnenschein um die Wette.

Der Prinz ist 1975 im Karneval geboren und arbeitet seit 2009 als Stadtkämmerer in Lohmar. Seit seiner Kindheit hat er keinen Karnevalszug in Bechen verpasst, schon gar nicht den von 1983 als sein Onkel Willi Arnold Prinz war.

Jungfrau Ulli ist wie der Prinz in Bergisch Gladbach geboren, war in der KG Alt Paffrath, tanzte später im Tanzcorps Rot Weiss Bechen und ist heute als „de Keks“ in der Prinzengarde der Karnevalsfreunde Bechen aktiv. Im wahren Leben ist Ulli Maler und Lakierer.

Der wehrhafte Bauer Ralf kommt zwar aus dem „karnevalistischen „Ausland“ Niedersachsen, ist jedoch schon lange „gut integriert“. Nach einer Ausbildung im KFZ Bereich war er 12 Jahren im internationalen Fernverkehr unterwegs und wechselte dann in die Logistik. Aus beruflichen Gründen zog er 2010 ins Rheinland. 2011 folgte seine Frau mit den drei jüngeren seiner fünf Kinder nach. Die Familie lebt in Kürten Weiden.

Auch karnevalistisch wurde Ralf schnell „eingemeindet“ 2017 trat er, nach entsprechender „Bearbeitung“ durch einen Nachbarn, in der Verein der Karnevalsfreunde Bechen ein und trägt dort den Namen „Dä Brasselskopp“. Prinzenführer Muffes wird dem neuen Trifolium zur Seite stehen und es durch die Session geleiten, die so richtig erst mit der Proklamation am 20.1.20 startet.

Bei strahlendem Sonnenschein begrüßten die Bechener „Esel“ ihr Dreigestirn

Der geschäftsführende Vorstand brachte Blumen und die Narrenkappen für das designierte Dreigestirn
v.l. Oliver Koch (Vizepräsident Geschäftsführung), Stefan Utsch (Präsident) Tobias Germscheid (Vizepräsident ‚Finanzen‘)

Zu den Gratulanten zählten Bürgermeister Willi Heider mit Frau Sonja

Pastor Harald Fischer

Ebenso Karnevalsurgestein und frischgebackener Montanusritter Robert Grünwald mit Gretel Buchmüller

Viele, viele weitere Hände wurden geschüttelt

 

 

 

Hinterlasse einen Kommentar