Wasserolympiade im Freibad

Wermelskirchen Sie ist seit ihrer Premiere vor zwei Jahren kaum mehr wegzudenken aus dem Freibad-Saison in Wermelskirchen-Dabringhausen und so wird es auch in diesem Jahr wieder eine Wasserolympiade geben. Am Mittwoch, 14., und Donnerstag, 15. August, erwartet die Teilnehmern ein zweitägiges Programm mit sportlichen Spielen im Wasser und auf den Wiesen des Freibades. Besonderes Highlight wird sicherlich wieder das Zeltlager mit Übernachtung im eigenen Zelt für interessierte Teilnehmer. Anmeldungen sind ab sofort möglich.

Organisiert wird die Olympiade von den Erlebnispädagogen Marc Weyer und Marius Preyer, finanziell unterstützt wird sie Hans Hermann Voss-Stiftung aus Wipperfürth und „Ein Herz lacht“ aus Troisdorf. Anmeldeformulare liegen an der Kasse des Bades aus.

Für junge Nichtschwimmer gibt es dieses Jahr auch wieder Gelegenheit zu Schwimmkursen ab Anfang der Saison. Diese wird Magdalena Antosik, Schwimmtrainerin des WTV (Wermelskirchener Turnverein 1860 e. V.), im Freibad durchführen. Wegen  der großen Nachfrage werden insgesamt zwei Kurse angeboten.

Sven Schlickowey ist der leitende Redakteur beim Bergischen Boten. Geboren in Wipperfürth und aufgewachsen in Hückeswagen absolvierte er seine Ausbildung beim Remscheider General-Anzeiger, der Westdeutschen Zeitung, der dpa und beim WDR. Sven Schlickowey ist verheiratet und lebt mit Frau und zwei Kindern in Hückeswagen, er ist Fan des VfL Gummersbach, mag gutes Essen, schräge Bücher (z.B. Christopher Moore, Jim Knipfel) und natürlich alles, was mit Star Wars zu tun hat.

Hinterlasse einen Kommentar