Systemumstellung bei der Volksbank Berg

Wipperfürth/Kürten/Lindlar/odenthal Mitglieder und Kunden der Volksbank Berg müssen sich für das Wochenende 19. bis 22. Juli auf Einschränkungen einstellen. Wie viele genossenschaftliche Institute in Deutschland modernisiert die Bank mit Sitz in Wipperfürth ihr IT-System. Deswegen sind an diesen Tagen nicht alle Dienstleistungen verfügbar.

Die Umstellung beginne am Freitag, 19. Juli, 12 Uhr, teilt die Volksbank mit: „Deshalb schließen zu diesem Zeitpunkt auch alle Filialen.“ Die deutlichste Einschränkung dürfte es am Umstellungswochenende bei Bargeldverfügungen und Kartenzahlungen beim Einkauf, Tanken oder zum Beispiel im Restaurant geben: „Dies wird nur bis maximal 500 Euro pro Tag möglich sein. Kunden unter 18 Jahren können ihre girocard leider nicht nutzen.“ Das Online-Banking und -Brokerage sowie die BankingApp seien ebenfalls nicht nutzbar, so die Bank. Kreditkarten sind von der Umstellung nicht betroffen.

„Nachdem sich vor kurzem das Design der Startseite der Bank verändert hat, wird sich nach dem Umstellungswochenende auch der Login-Bereich zum Online-Banking in einer modernisierten Optik zeigen“, heißt es weiter: „Es gibt neue Funktionen aber auch Altbekanntes an anderer Stelle. Geldautomaten, SB-Terminals sowie Kontoauszugsdrucker erhalten eine neue Bedienoberfläche.“

Alle Hinweise zum Umstellungswochenende und die dadurch entstehenden Neuerungen sind in einer Broschüre zusammengefasst, die in den Filialen der Volksbank Berg ausliegt. Außerdem sind alle Infos online verfügbar.

Sven Schlickowey ist der leitende Redakteur beim Bergischen Boten. Geboren in Wipperfürth und aufgewachsen in Hückeswagen absolvierte er seine Ausbildung beim Remscheider General-Anzeiger, der Westdeutschen Zeitung, der dpa und beim WDR. Sven Schlickowey ist verheiratet und lebt mit Frau und zwei Kindern in Hückeswagen, er ist Fan des VfL Gummersbach, mag gutes Essen, schräge Bücher (z.B. Christopher Moore, Jim Knipfel) und natürlich alles, was mit Star Wars zu tun hat.

Hinterlasse einen Kommentar