Sparkasse und Volksbank kooperieren

Radevormwald/Hückeswagen Ungewöhnliche Kooperation im Norden Oberbergs: Die Sparkasse Radevormwald-Hückeswagen und die Volksbank im Bergischen Land mit Sitz in Remscheid wollen „eine gemeinsame Gesellschaft für Projektentwicklungen im Immobilien- und Wohnungsmarkt“ gründen. Das geht aus einer Mitteilung der Banken hervor. So wollen die beiden eigentlich konkurrierenden Institute „gemeinsam, koordiniert und zielorientiert die Attraktivität der Kommunen durch Bereitstellung von Gewerbeflächen und Wohnraum“ stärken.

„Die Entscheidung wurde in beiden Häusern von den Gremien befürwortet“, heißt es in der Mitteilung. Zur Motivation heißt es dort: „Es gehörte schon immer zu den lokalen Kernaufgaben der beiden Institute, die Lebensqualität in den Kommunen Remscheid, Radevormwald und Hückeswagen zu erhalten und weiter zu entwickeln.“ Entsprechende Anfragen aus Politik und Wirtschaft lägen bereits vor. 

Sven Schlickowey ist der leitende Redakteur beim Bergischen Boten. Geboren in Wipperfürth und aufgewachsen in Hückeswagen absolvierte er seine Ausbildung beim Remscheider General-Anzeiger, der Westdeutschen Zeitung, der dpa und beim WDR. Sven Schlickowey ist verheiratet und lebt mit Frau und zwei Kindern in Hückeswagen, er ist Fan des VfL Gummersbach, mag gutes Essen, schräge Bücher (z.B. Christopher Moore, Jim Knipfel) und natürlich alles, was mit Star Wars zu tun hat.

Hinterlasse einen Kommentar