Sechste Kneipennacht in Bergisch Gladbach

Bergisch GladbacH Die sechst Auflage der Bergisch Gladbacher Kneipennacht steht an. Elf Kneipen sind diesmal am Freitag, 3. Mai, dabei, alle bieten neben Getränken und netten Menschen auch (Live-)Musik – und ein Shuttle-Service verbindet die Locations miteinander. Von 19.30 bis 1 Uhr sind die Busse unterwegs, damit möglichst viele Besucher möglich viele verschiedene Kneipen und Musiker erleben können. „Die Idee hinter der Aktion: Kneipenbesuche verbinden Menschen. Und wenn man statt der Kneipe an der Ecke auch einmal Lokale in anderen Stadtteilen besucht, verbindet es auch die Bensberger und die Gladbacher, die Refrather und die Schildgener“, heißt es in einer Mitteilung des Vereins „Wir für Bergisch Gladbach“, der die Kneipennacht organisiert.

Zu erkennen sind die teilnehmenden Lokale wie gewohnt mit gelben Teppichläufern und gelben Luftballons. Überwiegend machen in diesem Jahr „alte Bekannte“ mit, mit dem Wirtshaus Hansen in Paffrath ist aber auch ein Neuling dabei. Bei den musikalischen Acts trifft man auf illustre Namen der Bergisch Gladbacher Rock- und Popszene, aber auch Bands, die zum ersten Mal bei der Kneipennacht mitmachen. „Abwechslung und Superstimmung garantiert“, versprechen die Veranstalter.

Das Programm (sortiert nach Stadtteilen):

Referat

Bistro Weyer’s, Bertram-Blank-Straße 8: RSW Band – Deutsch-Rock zum Abfeiern, 20–24 Uhr
Galerie Werkstatt,  Wilhelm-Klein-Straße 16: „Los Marca Pasos“ – südamerikanische Musik, ab 20 Uhr

 

Bensberg

Zum Postwagen, Ferdinand-Schmitz-Straße 2: Teneja‘s Delight – Rock-Pop-Blues, ab 20.30 Uhr
Bistro am Schloss, Schloßstraße 61: 90er Party

 

City

Quirls, Hauptstraße 264: Paul-Akustik-Rock, ab 20 Uhr
Die Naschbar, Hauptstraße 164: Die offizielle After Party mit Djane LiJa, ab 22 Uhr
Postillion, Poststraße 12: Nullzwei – Kölsch Rock, ab 20 Uhr
Wirtshaus am Bock, Konrad-Adenauer-Platz 2: Handercover, ab 21 Uhr

 

Schildgen

Irish Pub, Altenberger-Dom-Straße 115: Bird in Wire – Pop, Folk, Jazz, ab 20 Uhr

 

Paffrath

„Zur Linde“, Paffrather Straße 320: Into Deep, ab 19.30 Uhr
Gasthaus Hansen, Paffrather Str. 309: Duo Pascale, ab 20 Uhr

Gemütlich was trinken, Leute treffen und dabei Musik hören, so soll die Kneipennacht, hier der Postillion in der Innenstadt, sein.

Sven Schlickowey ist der leitende Redakteur beim Bergischen Boten. Geboren in Wipperfürth und aufgewachsen in Hückeswagen absolvierte er seine Ausbildung beim Remscheider General-Anzeiger, der Westdeutschen Zeitung, der dpa und beim WDR. Sven Schlickowey ist verheiratet und lebt mit Frau und zwei Kindern in Hückeswagen, er ist Fan des VfL Gummersbach, mag gutes Essen, schräge Bücher (z.B. Christopher Moore, Jim Knipfel) und natürlich alles, was mit Star Wars zu tun hat.

Hinterlasse einen Kommentar