Fundsachen werden versteigert

Auch Fahrräder gehören zu den Fundsachen, die versteigert werden.

Bergisch GladbacH Die Stadt Bergisch Gladbach versteigert wieder nicht abgeholte Fundsachen. „Alles, was verloren und innerhalb eines halben Jahres nicht abgeholt wurde, kommt unter den Hammer. Insbesondere Fahrräder, Schmuck oder Taschen finden hier oft für wenig Geld neue Besitzer“, teilt die Verwaltung mit. Los geht es am Donnerstag, 16. Mai, ab 16 Uhr. Angesetzt sind etwa zwei Stunden.

Die Versteigerung findet statt hinter dem Stadthaus Konrad-Adenauer-Platz. Zwischen Stadthaus und Bushaltestelle Markt führt ein Fußweg zum Parkplatz der Stadtverwaltung und zu den Garagen der Ordnungsbehörde. Die Fundsachen können dort am selben Tag ab 15 Uhr besichtigt werden. Die Gewährleistung ist wie immer ausgeschlossen.

Hinterlasse einen Kommentar