100 Oldtimer rollen durch Lennep

Remscheid Heißer Tipp für Oldtimer-Fans: Am Samstag, 11. Mai, starten die 19. Röntgen-Classic in Remscheid-Lennep. Rund 100 automobile Schätzchen gehen auf die etwa 180 Kilometer lange Strecke, auf der ihre Fahrer verschiedene Aufgaben zu bewältigen haben. Für Zuschauer bieten sich vor allem beim Start und am Ziel, beides in Lennep, die Gelegenheit, die Oldtimer zu bewundern.

Los geht es an der Volksbank-Zentrale am Tenter Weg, wo ab 8.30 Uhr alle 45 Sekunden ein Auto samt zweiköpfigem Team auf die Strecke geht. Wenn die „menschlichen Navigationsgeräte“, die Beifahrer, richtig arbeiten, sollten die ersten Teilnehmer gegen 12 Uhr zur Halbzeit den Mittagstreff auf Schloss Hardenberg in Velbert-Neviges erreichen. Vorher und nachher warten zahlreiche Stempelstellen, Prüfungen und Rätsel entlang der Strecke auf die Teilnehmer. Ziel der Tour ist der Lennep Markt, wo die Oldtimer von 15.30 bis 16 Uhr ausgestellt werden, bevor die Teilnehmer ab etwa 16 Uhr auf dem Gelände des Autohaus Kaltenbach die Veranstaltung mit der Siegerehrung ausklingen lassen.

Veranstaltet wird die Röntgen-Classic vom neu gegründeten Verein KultTimer-Bergisch Land, dem aber viele der bisherigen Organisatoren angehören. Am Vorabend der Rallye gibt es wie schon im letzten Jahr den “Einstimmenden Abend“, der vom Verein Lennep Offensiv veranstaltet wird.

Sven Schlickowey ist der leitende Redakteur beim Bergischen Boten. Geboren in Wipperfürth und aufgewachsen in Hückeswagen absolvierte er seine Ausbildung beim Remscheider General-Anzeiger, der Westdeutschen Zeitung, der dpa und beim WDR. Sven Schlickowey ist verheiratet und lebt mit Frau und zwei Kindern in Hückeswagen, er ist Fan des VfL Gummersbach, mag gutes Essen, schräge Bücher (z.B. Christopher Moore, Jim Knipfel) und natürlich alles, was mit Star Wars zu tun hat.

Hinterlasse einen Kommentar