Mit Vespa und Bimmelbahn durch Bergisch Gladbach

Bergisch Gladbach Mit Bangen hatten die Jecken zum Himmel geschaut, doch am Ende des Zuges konnte Moderator Martin Hardenacke verkünden: „Et hat Kamelle geregnet, sonst nix!“ Mit „sonst nix“ meinte er natürlich Regentropfen, denn außer Kamelle brachten die rund 3000 jecken Zugteilnehmer Unmengen Strüßjer, Schokolade, Pralinen, allerlei anderes und sogar Gesundes, wie Obst und Gemüse unter die närrischen Zuschauer, die zu tausenden die Straßen säumten.

„Mer rocke, mer rolle, mer fiere wie die Dolle“ – ein Sessionsmotto, das der Fantasie keine Grenzen setzte: von Vespa über Elvistolle bis Jukebox und Langspielplatte in Vinyl war alles vertreten. Die KG „Schluppühle“ ließ Bürgermeister Lutz Urbach als Pappmaché Figur den städtischen Haushalt ausbalancieren, die „Löstige Stänedrajer“ hatten ein (quicklebendiges) Mitglied des Bundestages zu Gast. Sichtlich gut gelaunt warf Dr. Hermann- Josef Tebroke hier Kamelle vom Wagen. Starlight Express und Bimmelbahn- Lappenclowns und bunte Luftballons, Venedig, Rock’n Roll, Dreigestirn und kölsche Tön’ – “Nee, wat wor dat schön..“

 

 

Hinterlasse einen Kommentar