Je ein Taler nach Ober- und Rhein-Berg

Rhein- und Oberberg/Remscheid 29 Rheinlandtaler verleiht der Landschaftsverband Rheinland (LVR) in diesem Jahr, je einer geht nach Ober- und Rhein-Berg sowie Remscheid.

Die Radevormwalderin Kathi Hentzschel erhält die Auszeichnung im Bereich Naturschutz, seit mehr als 30 Jahren engagiert sie sich in diesem Bereich, unter anderem als Geschäftsführerin des Bergischen Naturschutzverein. Im Bereich Landes- und Regionalgeschichte wird der Verleger und Autor Dr. Norbert Orthen aus Odenthal ausgezeichnet. Im gleichen Bereich bekommt Lutz Kleuser aus Remscheid den Rheinlandtaler. Als Plattkaller pflegt er unter anderem die bergische Mundart und ist beim Förderverein für historische Schmiedetechnik Steffenshammer aktiv.

Seit 1976 verleiht der LVR den Rheinlandtaler für Verdienste um die rheinische Kultur. Mittlerweile sind so bisher 1.370 Männer und Frauen ausgezeichnet worden. Unter den Preisträgern in diesem Jahr befindet sich auch Hape Kerkeling, der den Taler für sein „Kulturelles Engagement um das multinationale Zusammenleben und das friedliche Miteinander zwischen verschiedenen Völkergruppen“ erhält.

Sven Schlickowey ist der leitende Redakteur beim Bergischen Boten. Geboren in Wipperfürth und aufgewachsen in Hückeswagen absolvierte er seine Ausbildung beim Remscheider General-Anzeiger, der Westdeutschen Zeitung, der dpa und beim WDR. Sven Schlickowey ist verheiratet und lebt mit Frau und zwei Kindern in Hückeswagen, er ist Fan des VfL Gummersbach, mag gutes Essen, schräge Bücher (z.B. Christopher Moore, Jim Knipfel) und natürlich alles, was mit Star Wars zu tun hat.

Hinterlasse einen Kommentar