„Familienzug“ in Bergisch Gladbach – Sand

Bergisch Gladbach Mit einem kleinen und bunten Zug begann um 10:11 Uhr traditionell der Karnevalssonntag in Bergisch Gladbach, in dieser Session unter Regenschirmen. Für viele Familien ist der „frühe närrische“ Lindwurm“ ein Geheimtipp, weil er als besonders kinderfreundlich ist- hier wurde neben Süßem auch Obst und Gemüse verteilt. Für andere war er genau die richtige Einstimmung auf den „Großen Zug“ in der wenige Minuten entfernten Stadtmitte, wohin viel Jecken weiterzogen.

Zum diesjährigen 66. Jublläum der KG „Närrische Sander“, die den Zug seit langen Jahren auf die Beine stellt, wurde ein zusätzlicher, neuer Festwagen eingeweiht. Mit Bollerwagen und zum ersten Mal – zog die „Janze Bajaasch“ – lauter Familien aus Sand – mit durch’s „Veedel“.

Kartoffeln, Zwiebeln, Bananen, Apfelsinen sowie verschiedenes andere Obst und Gemüse statt Kamelle wurden hier unters närrische Volk gebracht

 

gerade neu gegründet und zum ersten Mal dabei: „De Janze Bajaasch“

Hinterlasse einen Kommentar