80 Jahre – und kein bisschen müde…

Bergisch Gladbach „Et Röggelchen“, ist ein Refrather Urgestein. Er hat schon viele Stationen im Leben gemeistert. Fast jeder, auch über den Ortsteilin Refrath hinaus, kennt Dieter Hamacher, der auch mit 80 Jahren noch mit Sammelbüchse und blütenumkränztem Filzhut bei jeder Gelegenheit auf Stadtfesten in Bergisch Gladbach unterwegs ist, um ehrenamtlich für krebskranke Kinder zu sammeln. Der gelernte Bäcker verkauft auch selbstgemachte Waffeln und röstet Maroni für den guten Zweck, zum Beispiel auf dem Refrather Wintermarkt. Unlängst feierte er seinen 80. Geburtstag und hatte rund 100 Gäste in „Räfeds guter Stube“, die Steinbreche, eingeladen. Da der Ehrentag in die fünfte Jahreszeit fiel, war die Feier karnevalistisch geprägt, aber auch Bürgermeister Lutz Urbach schaute vorbei. Zum einen gratulierte er herzlich, sagte aber auch von Herzen Danke für das große, über Jahre währende Engagement von Dieter Hamacher, der topfit die Sammelbüchse weiterschwingen möchte.

Hinterlasse einen Kommentar