Seifenkisten zum runden Geburtstag

Gummersbach Zum 550. Geburtstag des Gummersbacher Ortsteil Berghausen möchte der VfL Berghausen-Gimborn ein Seifenkisten-Rennen veranstalten. „Die Nürburgring-Nordschleife wird nach Berghausen verlegt“, vermeldet der Verein selbstbewusst. Wer mitfahren will, muss sich bis Anfang August angemeldet haben. Schon im Februar gibt es zudem einen Bau-Workshop. Denn zum Rennen zugelassen werden sollen nur selbstgebaute Kisten.

Gestartet wird der „1. VfL-Seifenkisten-Cup“ am Samstag, 31. August, um 13 Uhr, um 17 Uhr sollen die Sieger feststehen und geehrt werden. Preise gibt es in den Kategorien „Beste Juniorkiste“ (unter 16 Jahre), „Beste Kiste“ (über 16 Jahre) und in einer Teamwertung mit bis zu drei Fahrern. Vor dem Start müssen die selbstgebauten Fahrzeuge einen technische Abnahme am 24. August überstehen.

Damit das klappt, gibt es am Samstag, 23. Februar, um 14 Uhr in der Mehrzweckhalle Berghausen einen Workshop für den Bau von Seifenkisten. „Hier gibt es Anleitungshilfen, Baupläne werden gezeigt, Materialien vorgestellt und ausgetauscht und viele Tipps rund um den Bau von Seifenkisten und um das Rennen machen die Runde“, sagt der Verein. Die Teilnahme ist kostenlos.

Die Startgebühr fürs Rennen beträgt 20 Euro, für Mitglieder des VfL 10 Euro. Infos, Anmeldungen und Bauanleitungen gibt es online, Fragen werden per Mail beantwortet.

Sven Schlickowey ist der leitende Redakteur beim Bergischen Boten. Geboren in Wipperfürth und aufgewachsen in Hückeswagen absolvierte er seine Ausbildung beim Remscheider General-Anzeiger, der Westdeutschen Zeitung, der dpa und beim WDR. Sven Schlickowey ist verheiratet und lebt mit Frau und zwei Kindern in Hückeswagen, er ist Fan des VfL Gummersbach, mag gutes Essen, schräge Bücher (z.B. Christopher Moore, Jim Knipfel) und natürlich alles, was mit Star Wars zu tun hat.

Hinterlasse einen Kommentar