„Sparcodex“ landete weit vorne

Wiehl/Gummersbach Die besten rheinischen Sparkassen-Azubis beim 36. „Planspiel Börse“ kommen aus Wiehl. Das „Team Sparcodex“ der „neuen“ Sparkasse Gummersbach, bestehend aus Leon Pascal Beutler, Johannes Hoffmann, Alexander Irle, Tariq Wohlfeil und Marvin Zimmerling, hat in seiner Wertung im Rheinland den ersten und bundesweit den vierten Platz belegt. In der Nachhaltigkeitsbewertung der Depots errangen sie zudem bundesweit Platz 3.

Über 100.000 Schüler, Studenten, Azubis, Lehrkräfte und junge Erwachsene aus 15 Ländern nahmen an dem Wettbewerb der Sparkassen teil. Insgesamt wurden über 937.000 Aufträge abgewickelt. Die europäischen Sparkassen vermitteln mit dem Planspiel Börse finanzielle Bildung spannend und praxisnah. Die Teilnehmer setzen sich aktiv mit den Chancen und Risiken von Wertpapieren auseinander und erhalten ein besseres Wirtschaftsverständnis. Auch steht die nachhaltige Ausrichtung von Unternehmen im Fokus des Wettbewerbs.

Ausbildungsleiterin Kerstin Albert gratulierte dem „Team Sparcodex“, das sich zur Belohnung auf eine Fahrt nach Stuttgart zur Bundessiegerehrung freuen darf.

 

 

Sven Schlickowey ist der leitende Redakteur beim Bergischen Boten. Geboren in Wipperfürth und aufgewachsen in Hückeswagen absolvierte er seine Ausbildung beim Remscheider General-Anzeiger, der Westdeutschen Zeitung, der dpa und beim WDR. Sven Schlickowey ist verheiratet und lebt mit Frau und zwei Kindern in Hückeswagen, er ist Fan des VfL Gummersbach, mag gutes Essen, schräge Bücher (z.B. Christopher Moore, Jim Knipfel) und natürlich alles, was mit Star Wars zu tun hat.