Prinzenpaar in Bechen proklamiert

Kürten „Ich hab dat Zepter und die Kett’ kassiert“, strahlte Prinz Uwe II, als er die Insignien der närrischen Macht aus den Händen von Klaus Borkes entgegengenommen hatte. Das Prinzenpaar, in Köln geboren, lebt seit 23 Jahren in Bechen und ist – wie sollte es bei diesen Wurzeln anders sein – schon lange gemeinsam im Karneval der Gemeinde unterwegs.

Mit der Regentschaft geht ein Traum in Erfüllung und auf die, in diesem Jahr recht lange, Amtszeit freuen sich die beiden sehr, zumal auch die „Famillich“ in der fünften Jahreszeit aktiv ist. Der Bruder der Prinzessin reist zum Zug sogar mit seiner Familie aus Amerika an. Dass sie den Karneval im Blut haben, bewiesen Prinz und Prinzessin ihrem närrischen Volk im Bechener Gürzenich zur Genüge. Doch auch zu Samba Rythmen legten sie – mottogemäß- eine flotte Sohle auf’s Bühnenparkett.

Zur Proklamation zeigten die Rot-Weißen Eselchen, das Tanzcorps RW Bechen und die Prinzengarde tolle, neu einstudierte Tänze. Der Sitzungspräsident, Krätzjersänger, Bauchredner, „Lupo“ und „Kuhl un de Gäng“ rundeten das Programm ab, gefeiert wurde bis fast zum Sonnenschein unterm Eselchen im Ringelshirt.

Prinzessin Dagmar, Prinz Uwe II (Billen) freuen sich auf eine lange Session

 

Abschied von der närrischen Macht für Prinz André und Prinzessin Silke (Henschke)

 

Tolles Programm- tolle Stimmung!
Landrat Stephan Santelmann mit Gattin Britta und Pastor Harald Fischer

 

v.l. André I (Henschke), Prinzessin Dagmar, Prinz Uwe II und Prinzenführer Wolfgang „Muffes“ Mäurer (links)

 

„Ich hab dat Zepter und die Kett’ kassiert“
Prinz Uwe II und Prinzessin Dagmar mit Klaus Borkes (Vize-Bürgermeister Gemeinde Kürten)

 

Prinzessin Dagmar ist -ganz mottogemäß- zu flotten Sambaklängen unterwegs

 

„ne Halve Hahn“ zur Stärkung für den designierten Prinz von Bergisch Gladbach, Hanno I und Bauer Manfred (sitzend)

 

Kölsche Krätzjer gab’s von Pfilipp Oebel

 

Auch „De Mellsäck“ hatten Spaß

 

Der Sitzungspräsident, Volker Weininger, wurde in Bechen bestens versorgt!

 

auch der Kürtener Karnevals Verein und

 

die Schlader Botze waren da!

 

Die Rot-Weißen Eselchen begeisterten das Publikum!

 

„Stippeföttche“ für die Damen in Saal: Prinzengarde der KFB

Hinterlasse einen Kommentar