Info-Seite zum Breitbandausbau

Gummersbach/Lindlar/Marienheide/Reichshof Die Deutsche Telekom hat eine Website zum geförderten Breitbandausbau in Gummersbach, Lindlar, Marienheide und Reichshof freigeschaltet, auf der das Unternehmen über den geplanten und aktuellen Ausbaustatus in den Fördergebieten informiert. Die vier Kommunen in der Kreismitte haben sich zusammengeschlossen, um gemeinsam den Ausbau in den bisher unterversorgten Randgebieten voranzutreiben, gefördert mit rund 12,75 Millionen Euro vom Land NRW und vom Bund. Die Wirtschaftsförderung des Oberbergischen Kreises koordiniert die Arbeiten, die im Juli an die Telekom vergeben worden. Bis Mitte 2020 sollen „mehr als 13.000 private Haushalte, 332 unterversorgte Gewerbebetriebe sowie 53 Schulen und Bildungseinrichtungen“ mit Glasfaserkabeln versorgt werde, so der Kreis. Über die neu eingerichtete Internetseite erhalten Bürger nun Infos über die acht geplanten Bauabschnitte und die Fortgang der Arbeiten, zudem Kontekt zu Vetriebspartnern und auch zur Telekom direkt.

Hinterlasse einen Kommentar