Training für Ältere

Bergisch Gladbach Das Zentrum für Prävention und Rehabilitation (PUR) am Evangelischen Krankenhaus in Bergisch Gladbach bietet ab Januar ein neues Programm speziell für Ältere an. „Fit für 100“ sei ein Training für Menschen, „die mobil sind und körperlich und geistig fit auf die 100 zugehen möchten“, heißt es in einer Mitteilung. Der erste Kurs startet am 14. Januar und geht bis Mitte Februar. Weitere sind ab dem 7. März und ab dem 29. April geplant.

Entwickelt wurde das Trainingsprogramm an der Deutschen Sporthochschule in Köln unter Leitung von Prof. Dr. Heinz Mechling, die Kurse finden in Kooperation mit dem Gesundheitsamt der Stadt Köln sowie dem Deutschen Institut für angewandte Sportgerontologie statt. „Dabei handelt es sich um ein gezieltes Bewegungstraining für Seniorinnen und Senioren, das die Kraft- und Gleichgewichtsfähigkeiten steigern, auf diese Weise unter anderem Stürze verhindern und die Lebensqualität im Alltag verbessern soll“, sagt das EVK. Trainiert werde zweimal pro Woche, montags und donnerstags jeweils 14.45 bis 15.45 Uhr. „Dadurch bleibt die Muskulatur nicht nur erhalten, sondern wird auch aufgebaut.“ Viele Übungen finden im Gehen, Stehen und Sitzen und oft mit Minihanteln statt, die Intensität wird immer auf jeden Teilnehmer individuell abgestimmt.

Weitere Infos und Anmeldung online oder telefnisch: 02202-1227300.

 

Sven Schlickowey ist der leitende Redakteur beim Bergischen Boten. Geboren in Wipperfürth und aufgewachsen in Hückeswagen absolvierte er seine Ausbildung beim Remscheider General-Anzeiger, der Westdeutschen Zeitung, der dpa und beim WDR. Sven Schlickowey ist verheiratet und lebt mit Frau und zwei Kindern in Hückeswagen, er ist Fan des VfL Gummersbach, mag gutes Essen, schräge Bücher (z.B. Christopher Moore, Jim Knipfel) und natürlich alles, was mit Star Wars zu tun hat.

Hinterlasse einen Kommentar