3000. Teilnehmer am Hausnotruf

Markus Gonsior begrüßt Gerda Heudorf mit einem Blumenstrauß.

rösrath Wer trotz des Alters in den eigenen vier Wänden bleiben möchte, für den kann ein Hausnotruf ein zusätzliches Stück Sicherheit bedeuten. Auch der Regionalverband Rhein-/Oberberg der Johanniter bietet ein solches System an.

Jetzt konnte Markus Gonsior von den Johannitern den 3000. Teilnehmer in der Region begrüßen: Die 90-jährige Gerda Heudorf aus Rösrath-Forsbach, entschied sich auf Rat von Angehörigen und Nachbarn für den Notrufknopf.

„Ich kann mit dem Mitarbeiter in der Notrufzentrale sogar vom Garten aus reden“, freut sich Gerda Heudorf über die technischen Möglichkeiten. Bei einem Notfall alarmiert die Zentrale je nach Situation die Nachbarn, den Einsatzdienst der Johanniter oder den Rettungsdienst.

Sven Schlickowey ist der leitende Redakteur beim Bergischen Boten. Geboren in Wipperfürth und aufgewachsen in Hückeswagen absolvierte er seine Ausbildung beim Remscheider General-Anzeiger, der Westdeutschen Zeitung, der dpa und beim WDR. Sven Schlickowey ist verheiratet und lebt mit Frau und zwei Kindern in Hückeswagen, er ist Fan des VfL Gummersbach, mag gutes Essen, schräge Bücher (z.B. Christopher Moore, Jim Knipfel) und natürlich alles, was mit Star Wars zu tun hat.