Umbau in den Ferien

Odenthal Ein Markt macht sich hübsch: Während der Sommerferien vom 13. Juli bis zum 8. August bleibt der Rewe-Markt Tönnies in Odenthal-Zentrum zu. Grund sind Umbauarbeiten. Das Geschäft  werde „nach dem neuen REWE Konzept 2020 >Frische, Emotion, Technik< umgestaltet“, teilt der Markt mit. Die Wiedereröffnung ist dann für Donnerstag, 9. August, um 8 Uhr geplant.

Es sei Zeit, „die Inneneinrichtung mit einem hochwertigen Ladenbaukonzept an aktuelle Kaufgewohnheiten und Serviceangebote anzupassen“, sagt Geschäftsführer Dietmar Tönnies. „Dabei setzen wir eine komplett neue Technik mit energiesparenden Kühlmöbeln, LED-Leuchten sowie klimafreundlichen Kühlmitteln ein. Das neue und nachhaltige Konzept wird den Lebensmittel-Treffpunkt in Odenthal noch attraktiver machen.“

Auf 800 Quadratmeter und mit rund 60 Mitarbeitern bietet der Markt derzeit etwa 12.000 Artikel an – und wird täglich von bis zu 1.000 Kunden besucht. Nach dem Umbau soll im Eingangsbereich „eine umfangreiche Obst- und Gemüseabteilung die Kunden empfangen“, heißt es in einer Mitteilung. Ergänzt werde dies „um ein großes gekühltes Angebot an Convenience-Food und eine Salatbar“. Der Schwerpunkt des Sortiments werde auch weiterhin auf Regionalität, Bio und den neuesten Ernährungstrends wie etwa veganen Lebensmitteln liegen. So führe der Markt unter anderem Rindfleisch vom Grimberghof und Bio-Lammfleisch aus Kürten, Fleisch von Strohschweinen vom Pötterhof am Niederrhein und Käse und Joghurt vom Thomashof in Burscheid.

Die Niederlassung der Bäckerei Lob, die sich mit im Markt befindet, ist nicht von der Schließung betroffen.

Hinterlasse einen Kommentar